Wie funktionieren Telefonkonferenzen eines externen Anbieters?

Ein Telefonat mit mehr als zwei Personen ist im beruflichen Alltag völlig gewöhnlich. Organisieren kann man eine Telefonkonferenz allerdings nicht nur intern.

 

Externe Anbieter machen es möglich

 

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Anbieter eines Dienstes, der externe, also ausgelagerte, Telefonkonferenzen möglich macht. Hierfür ist beim Dienstleister in der Regel ein Kundenkonto nötig. Das bedeutet, dass ein Unternehmen dort Kunde ist und für jeden seiner Mitarbeiter dann eine virtuelle Teilnahmekarte erhält. Jeder Mitarbeiter, der den Anbieter der externen Telefonkonferenz nutzen darf, erhält eine Einwahlnummer. Zu dieser Einwahlnummer wiederum erhält jeder Mitarbeiter seinen eigenen PIN-Code, mit dem das Öffnen der Telefonkonferenz möglich wird. Das Vorgehen ist einfach und für die Teilnehmer fast kostenlos: Angerufen wird normalerweise eine übliche Ortsvorwahl, sodass auch nur eben diese Kosten anfallen – Für den Moderator wie auch für die Teilnehmer. Wichtig ist, dass vor dem Beginn der Konferenz allen Teilnehmern der PIN-Code mitgeteilt wird, der am Telefon eingetippt werden muss, damit man in der richtigen Telefonkonferenz landet. Hierfür ist keine spezielle Telefonanlage nötig. Genutzt wird das gewöhnliche Festnetz- oder Mobiltelefon.

 

Spezielle Technik für spezielle Wünsche

 

Wem eine gewöhnliche Konferenz am Telefon nicht ausreicht, kann bei fast allen Anbietern auch viele nützliche Gadgets zurückgreifen. Wer beispielsweise seinen Bildschirm teilen möchte, kann eine sogenannte Videokonferenz starten. Hierbei kann ohne komplizierte Technik eine Präsentation oder eine bestimmte Datei betrachtet werden. Nützliche Gadgets dieser Art sind bei den meisten Anbietern kostenlos möglich. Die einzige Voraussetzung hierfür ist, dass alle Teilnehmer mit dem Internet verbunden sind. Auch für eine Videokonferenz ist keine spezielle Telefonanlage nötig. Wer eine solche Konferenz am Telefon mit sehr vielen Personen plant und unter Umständen sogar mit mehr als 50 Teilnehmern rechnet, sollte mit dem Anbieter zuvor abklären, dass die Technik dafür ausgelegt ist, damit es keine böse Überraschung gibt.

Moderne Technik macht es möglich

 

Statt sich mit einem komplizierten internen System herum zu schlagen, ist es zu empfehlen, sich die oftmals sehr günstigen Angebote externer Dienstleister anzusehen. Immer häufiger greifen nicht nur sehr große, sondern auch kleine bis mittelgroße Unternehmen auf diesen modernen Service zurück.

Einer der Anbieter: www.talkyoo.net

 

 

Gadgets sind häufig nützlich

Dass manche Gadgets nur über den USB Anschluss am Computer funktionieren, ist längst bekannt, dass es aber auch Gadgets gibt, die dafür sorgen, dass die Computer Kabel gut sortiert sind, dass ist eher neu. So sorgt der Computer Kabelsortierer dafür, dass dem Chaos am Arbeitsplatz endgültig der Kampf angesagt wird. Niemand muss mehr seine Zeit damit verschwenden, dass er die einzelnen Kabel sucht, die zu dem gewünschten Gerät passen. Solche Gadgets zeigen ganz geschickt auf, dass sich selbst die kleinen Spielereien immer wieder als nützliche Helfer erweisen und dafür sorgen können, uns den Alltag auf einfache Art ein Weise ein klein wenig zu erleichtern. So ist es wichtig, den Gadgets eine Chance zu geben und bei manch possierlichem Spaß fällt dies nun wirklich nicht schwer.

Die USB Batterie erweist sich zum Beispiel sehr schnell als tolles Gadget. Die Batterie lädt sich über den Computer auf und die ständige Suche nach brauchbaren Batterien hat nun endgültig ein Ende gefunden. Die Batterie verfügt über große Kapazitäten und kann bis zu 25 Prozent mehr Leistung bringen, als die herkömmlichen Einwegbatterien. Diese Tatsache schützt nicht nur die Umwelt, sondern sorgt auch dafür, dass dem entsprechenden Gerät nicht so schnell der Saft ausgeht. Gadgets können immer wieder begeistern und ständig werden neue Helfer entwickelt.

Auch der mobile Scanner wird über den USB Port am Computer betrieben. Nicht jeder Haushalt verfügt über einen Scanner und nur wenige Menschen möchten sich ein solch großes Gerät besorgen. Durch die Vielfalt der Gadgets ist dies überhaupt nicht nötig, denn der mobile Handscanner kann nicht nur überall eingesetzt werden, er spart auch eine Menge Platz. Dennoch muss man bei der Qualität keine Abstriche machen, weil der Handscanner durch brillante Ergebnisse besticht. Wer sich für den Kauf von Gadgets entscheidet, der wird bei der Suche der Produkte auf tolle Artikel stoßen.

Wenn Gadgets zum Teil des Lebens werden

Das Wort „cool“ wurde in den neunziger Jahren geboren und blieb dem Wortschatz der jüngeren Generationen bis zum heutigen Tage erhalten. Was cool ist, das weiß zu gefallen und hat die Zeichen der Zeit erkannt. So gibt es zum Beispiel coole Gadgets, die nicht nur für kurze Aufmerksamkeit sorgen, sondern auf Dauer diese Bezeichnung verdient haben. Manches Gadget sorgt sogar für solch große Freude, dass man dieses gleich noch für andere Personen kauft. Es sind eben nicht immer die großen und teuren Dinge, welche in Erinnerung bleiben und schon allein deshalb ist der Erfolg des Gadgets leicht zu erklären. Wer sich gerade im Internet schon einmal mit dem Gadget beschäftigt hat, der wird genau wissen, welche Vielfalt dem Kunden hier angeboten wird.

So erfüllt manches Gadget sogar eine technische Funktion und wird dabei zum Beispiel an den Computer angeschlossen. Coole Gadgets für den Computer gibt es wie Sand am Meer und unzählige Interessen können durch das Gadget bedient werden. Dabei kann ein Gadget nicht für Gelächter sorgen, sondern ist in manchen Fällen am Computer sogar nützlich. Wenn diese Kombination eintritt, dann hat sich der Wert des Gadgets für den Käufer sogar noch verdoppelt, da er zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Coole Gadgets können auch dafür sorgen, dass manch laue Alltag am Computer endlich in Gang gebracht wird. Vielleicht fungiert manches Gadget auch nur als kleine Abwechslung am Computer und trägt dazu bei, dass die Zeit vergeht.

Wer dem Gadget eine Chance gibt, der könnte am Ende zum Gewinner werden. So lohnt es sich immer wieder, auf coole Gadgets zu setzen, weil coole Gadgets schnell Kult werden können. Wer sich schon einmal zu einem Kauf entschlossen hat, der hat diese faszinierende Verwandlung selbst erlebt. So schaffen sich manch coole Gadgets einen festen Platz im Leben eines Menschen und bringen Freude.

Lieblingsstücke finden

Coole Gadgets schaffen es immer wieder, sich in die Herzen ihrer Besitzer zu spielen. Dabei steht nicht immer die Funktionalität im Mittelpunkt. Viel wichtiger ist dabei, dass das Gadget einen bleibenden Eindruck hinterlässt und im besten Falle auch gleich die Stimmung hebt. Viele coole Gadgets können diese Anforderungen ohne Probleme erfüllen und haben einen festen Platz inne. So ist es wichtig, coole Gadgets zu verwenden und niemals außen vor zu lassen. Irgendwann möchte man ohne das jeweilige Gadget gar nicht mehr auskommen und spätestens dann hat die kleine Spielerei ihren Zweck erfüllt.

Das Gadget selbst kann auf eine lange Tradition verweisen, wenngleich die Bezeichnung früher vielleicht eine andere war. Dabei fühlen sich coole Gadgets in völlig unterschiedlichen Einsatzgebieten wohl. Während manche Spielereien eher am Arbeitsplatz Verwendung finden, können anderen sogar den Haushalt ein wenig aufpolieren. Oftmals schafft es das Gadget auch, für viele Lacher zu sorgen. Gerade auf Partys könnte so der ultimative Spaß gesichert werden.

Wie wäre es zum Beispiel mit dem Kamasutra Toilettenpapier. So kann der Toilettenbesuch durchaus inspirierend wirken und coole Gadgets sind meistens individuell. Nicht minder interessant könnte das XXL Scherzkondom sein. Diese Kondom ist so groß, dass selbst der größte Prahlhans keine Freude daran haben wird. Wer jedoch immer wieder durch Angebereien auffällt, dem könnte durch ein derartiges Gadgets ganz schnell die passende Antwort gegeben werden. Die schwebenden Glasuntersetzer könnten zu einem weiteren Highlight werden. Durch eine optische Täuschung sorgt das Gadget für faszinierende Blicke und jeder wird schnell an sich selbst zweifeln. Coole Gadgets stehen für die kleinen Besonderheiten und wer sich über ein Gadget erkundigt, der wird auf viele Varianten stoßen. So wird der kleine Spaßmacher garantiert zum großen Kumpel. Wer bisher noch nicht in diese Welt eintauchen konnte, der sollte das Versäumnis nachholen. Der Spaß kommt dann nämlich nicht mehr zu kurz.

Kleine Spielereien

Wer sehr viel Humor besitzt und auch gerne Geschenke aus diesem Bereich entgegennimmt, der wird sich über Gadgets garantiert freuen. Viele dieser Gadgets kommen dabei aus China und die Chinesen beweisen eindrucksvoll, warum sie in aller Welt als erfindungsreichstes Volk bekannt sind. So können die Gadgets auf ganzer Ebene überzeugen und legen eine ungeheure Vielfalt an den Tag.

Manche dieser Gadgets werden erst über den USB Anschluss des Computers zum Leben erweckt. Dabei wird das Gadget ganz einfach angeschlossen und schon kann der Spaß beginnen. Daran werden natürlich auch die Arbeitskollegen an den Gadgets ihre helle Freude haben, denn ein Gadget kann durchaus dafür sorgen, dass die Stimmung am Arbeitsplatz auf einfache Art und Weise gelockert wird.

So sorgt zum Beispiel die USB Waage dafür, dass jeder im Büro auf seine schlanke Linie achtet. Jede Sünde wird von der Waage detailliert erfasst und viele Lacher sind dabei schon vorprogrammiert. Die USB Waage ist ungeheuer zuverlässig und schafft es immer wieder, für Begeisterung zu sorgen. Der USB Massageball sorgt dagegen eher für die Gesundheit des Besitzers. So wird die Hand mit dieser ergonomisch geformten Maus stets optimal durchblutet und Krämpfen kann dadurch ganz geschickt vorgebeugt werden. Natürlich muss niemand hier eingeschränkt agieren, denn die Massagemaus erfüllt alle wichtigen Funktionen. Wer sich also am Arbeitsplatz gesund halten möchte, der sollte auf diese Gadgets vertrauen und wird sich schon bald über die Wirkung wundern. Das Gadget hat sich längst vom belächelten Gegenstand zum ernsten Verkaufsschlager gewandelt. Unzählige Shops haben diese Spielereien bereits in ihr Sortiment aufgenommen und sorgen dafür, dass das Gadget im Gespräch bleibt.

Wer das Gadget noch nicht ausprobiert hat, der sollte einmal zum Gadget greifen. Schnell wird sich hier die Bewunderung einstellen und vergnügliche Stunden stehen bevor. Wer für etwas Abwechslung sorgen will, der greift einfach bei den Produkten zu.

Mehr Spaß mit Gadgets

Humor ist wohl die wichtigste Eigenschaft, welche ein Mensch besitzen kann und mit Hilfe von Gadgets kann diese gute Laune weiter unterstrichen werden. So können Gadgets dazu beitragen, den Alltag am Computer viel abwechslungsreicher zu gestalten und neidische Blicke wird man ebenfalls ernten. Die Gadgets für den Computer eignen sich auch hervorragend als Geschenk und könnte jede Party zum unvergesslichen Erlebnis machen. Die Auswahl ist riesengroß und jeder sollte sich bereits im Vorfeld über die Interessen des Jubilars informieren. Schnell werden Gadgets zum Themenbereich gefunden.

Weihnachtsfans werden sicherlich mit dem trommelnden USB Schneemann einige spaßige Stunden verbringen. Dieser wird einfach an den Computer angeschlossen und schon wird munter drauf losgetrommelt. Wer es am Computer lieber ein wenig ruhiger möchte, der wird auf dem Markt für Gadgets ebenfalls fündig. Das USB Aquarium wird garantiert zum echten Hingucker. Die Fische bewegen sich dabei ganz gemächlich im Kreis und wer kurz von der Arbeit abschalten will und vor dem Computer endlich wieder einen klaren Gedanken fassen möchte, der sollte sich vom Aquarium dazu inspirieren lassen. Einen ähnlichen Zweck verfolgt auch die USB Lavalampe. Diese sorgt für eine wohlige Atmosphäre und macht den Computer zum vertrauten Freund.

Wer großen Wert auf Sauberkeit legt, der wird mit dem USB Staubsauer seine helle Freude haben. Dieser macht in nur wenigen Sekunden die Tastatur sauber und der Arbeitsplatz wirkt sogleich viel hygienischer. Auch die Nerven können durch manche Gadgets strapaziert werden. Wer sich nämlich für den Nervzwerg als Gadget entscheidet, der wird fortan keine ruhige Zeit mehr erleben. In unregelmäßigen Abständen gibt der Nervzwerg gewöhnungsbedürftige Geräusche von sich und eignet sich deshalb ganz hervorragend als Geschenk. Wer einer Person aus dem Freundes- oder Verwandtenkreis eins auswischen möchte, der wird im Nervzwerg den perfekten Verbündeten für dieses Unterfangen finden. Spaß bringen die Gadgets also eigentlich in allen Situationen.

Die Arbeit mit Gadgets verschönern

Es gibt eine Reihe von Gadgets, die sich nicht nur an den Computer anschließen lassen, sondern sogar die Arbeit mit dem Gerät erleichtern. So erfüllen viele Gadgets durchaus einen Zweck und wer noch auf der Suche nach schönen Gadgets für den Computer ist, der sollte sich einmal im Internet schlau machen. Hier gibt es in den verschiedenen Geschäften eine riesige Auswahl von diesen Gadgets und die meisten Vertreter können durchaus überzeugen. Natürlich fungiert manches Gadget dabei lediglich als Spaßbringer, doch in einer Welt, in der stets die Hektik und die Anspannung regieren, kann eine derartige Abwechslung am Computer niemals schaden.

Die meisten Gadgets sind zudem äußerst günstig zu haben, weshalb man hier sehr viele tolle Eindrücke zum kleinen Preis erhält. Diese Kombination ist eigentlich unschlagbar und wer schon einmal auf dem Markt für Gadgets zugeschlagen hat, der kennt einen Großteil der Auswahl bereits. Ganz oben auf der Einkaufsliste steht bei vielen Computer Usern der USB Tassenwärmer. Dieser wird einfach an den USB Port des Computers angeschlossen und schon wird die kleine Wärmeplatte ihren Dienst aufnehmen. So bleibt das Getränk stets in der gewünschten Temperatur und kann seinen vollen Geschmack entfalten. Wer viel arbeitet, möchte sich schließlich auch gut ernähren und wenn das Heißgetränk langsam kalt wird, dann möchte dieses in der Regel niemand mehr haben. Mit dem USB Tassenwärmer kann das aber nicht passieren und die Arbeit am Computer wird endlich wieder zum Vergnügen.

Der springende USB Hund ist zwar nicht ganz so praktisch, sorgt aber für immens gute Laune. So besteigt er den USB Anschluss regelrecht und hat damit die Lacher garantiert auf seiner Seite. Wenn ein Gadget für solch lustige Effekte sorgt, dann hat man damit ganz sicher alles richtig gemacht. Die ernsten Zeiten vor dem Computer sind jetzt endgültig vorbei, weil das Gadget für perfekte Abwechslung sorgt.

Mit Gadgets cool sein

Coole Gadgets sorgen auf verschiedene Arten für gute Laune. So können coole Gadgets auch dazu beitragen, dass man gewisse Personen ein wenig ärgert und damit für eine perfekte Unterhaltung sorgt. Der TV Ausschalter gilt als perfektes Beispiel für ein solches Gadget. Ein Knopfdruck auf den Schlüsselanhänger genügt und schon geben beinahe alle gängigen Fernsehgeräte den Geist auf. Natürlich passiert mit den Geräten nichts, sie werden durch das Gadget lediglich auf den Stand By Modus geschalten.

Selbstverständlich kann ein solches Gadget für amüsante Minuten sorgen und jeder kann den Herrn des Hauses durch coole Gadgets ein wenig nach dem Fehler suchen lassen. Zweifelsohne können coole Gadgets für einen perfekten Ausgleich zum ernsten Lebensalltag sorgen. Dabei ist es auch gar nicht schlimm, wenn man einige Leute mit diesem Gadget um den Verstand bringt. Irgendwann sollte das Rätsel natürlich aufgelöst werden, doch ein wenig auf die Folter spannen kann man die entsprechende Person schon. Auf die Retourkutsche sollte man es ankommen lassen.

Als cooles Gadget gilt auch die Spardose, die sich als echtes Labyrinth entpuppt. So kommt der Sparfuchs erst an sein Geld, wenn er es vorher geschafft hat, die kleine Kugel durch das Labyrinth zu führen und damit den Öffnungsmechanismus aktiviert hat. Für ein wenig Abwechslung können natürlich auch noch andere coole Gadgets sorgen. Wer zum Beispiel auf die Pacman Stressfigur setzt, der kann seinen Frust am kleinen Stofftier auslassen und coole Gadgets zur Regeneration nutzen. Dieses verzieht bei jedem Drücken das Gesicht und sorgt somit sehr schnell wieder für gute Laune. Das Gadget hilft in manchen Fällen also, die optimale Stimmung wieder herzustellen und ohne große Gegenleistung lässt sich damit die Lebensqualität steigern.

Der flatternde Schmetterling im Glas reagiert auf die Geräusche von außen und bewegt sich dann im Rhythmus. So ist ganz schnell für eine optimale Abwechslung zum Alltag gesorgt.

Unterhaltung im Büro

Immer wieder kann der Einzelhandel mit ganz besonderen Produkten glänzen. Gadgets gehören sicherlich in diese Kategorie, denn Gadgets bringen die nötige Abwechslung ins Leben zurück. Ein Gadget gilt häufig als nützlicher Helfer und sorgt dafür, dass man zum Beispiel im Kollegenkreis die nötige Aufmerksamkeit erhält.

Es gibt derzeit auf dem Markt Gadgets in Hülle und Fülle und keine Sparte bleibt davon unberührt. Viele dieser Gadgets stehen mit dem Computer in Verbindung und sind deshalb beinahe täglich im Einsatz. Ganz neu im Handel ist hier die Tastatur ohne Beschriftung. Mit diesem Gadget kann jeder das schnelle Schreiben erlernen und für Verwunderung sorgt das Gadget allemal. Wer schon einmal auf einer Tastatur ohne Beschriftung geschrieben hat, der merkt schnell, dass die Dinge, welche wir oftmals als selbstverständlich hinnehmen ohne Hilfe gar nicht so einfach zu bewältigen sind.

Mit dem Panic Key Gadget kann jeder auf ungewöhnliche Gadgets setzen. Wenn es am Arbeitsplatz nicht ganz rund läuft, kann sich der User am Panic Key abreagieren und durch das Gadget seinem Ärger Luft machen. Oftmals sind es genau diese Ventile, die dafür sorgen, dass man die angestaute schlechte Luft ablassen kann. Die Kollegen wissen gleich Bescheid, denn wenn der Panic Key aktiviert wird, sollte besser niemand mehr stören.

Für edles Ambiente am Arbeitsplatz sorgt die Bambus Maus. Diese wurde aus echten Bambushölzern hergestellt und schafft gleich eine wohnliche Atmosphäre. Mit der Maus hat der Arbeiter täglich zu tun und schon allein deshalb ist es wichtig, dass diese auch schön gestaltet ist. Oftmals sind es genau die kleinen Dinge, welche dafür sorgen, dass der Alltag verbessert wird.

In der Regel wissen fast alle Gadgets zu begeistern und wer erst einmal auf den Geschmack gekommen ist, der freut sich immer wieder über die Utensilien. Das Gadget sorgt für Vergnügen und vom Spaß kann keiner genug bekommen.

Das Gadget für den USB Anschluss

Das Gadget hat sich längst auf dem Markt für außergewöhnliche Geschenke behauptet und manches Gadget versprüht erst seinen vollen Charme, wenn es an den USB Anschluss des Computers angesteckt wurde. Der USB Ventilator ist ein solches Beispiel und gerade in der heißen Jahreszeit kann er für ein besseres Klima im Büro sorgen. Die Vorteile von Gadgets sind bekannt, denn zumeist bestechen diese netten Spielereien durch ihre Individualität. So bezieht der Käufer schließlich keine Ware, die man an jedem Schreibtisch entdecken wird. Er entscheidet sich für eine kleine Besonderheit, weshalb das Gadget nicht umsonst zum Lieblingsobjekt im Büro geworden ist.

Mit einem Gadget können zudem viele Mottos bedient werden und zahlreiche Fangruppierungen werden unterstützt. So dürften sich Star Wars Anhänger über den kleinen USB Roboter freuen, der mit leuchtenden Augen eine eingehende E-Mail signalisiert. Der USB Anschluss erfüllt in der heutigen Zeit also sehr viele Funktionen und geht mit dem Gadget eine perfekte Verbindung ein.

Sehr sinnvoll sind auch die USB Batterien. Diese klassischen Batterietypen lassen sich über den USB Anschluss des Computers aufladen und somit geht den technischen Alltagsgegenständen nie mehr der Saft aus. Auf das normale Batterieladegerät kann also bald verzichtet werden, denn auch die Leistung der USB Batterie kann sich sehen lassen und muss den Vergleich mit der herkömmlichen Konkurrenz längst nicht mehr scheuen. Ein solches Gadget zeigt auf, das nicht alle Spielereien nur für Belustigung sorgen, sondern durchaus zum wichtigen Gebrauchsgegenstand werden können.

Wer sich für den klassischen NES-Controller mit Computeranschluss entscheidet, der kann ganz tief in die spannenden Vergangenheit eintauchen und allen modernen Spielen einen echten Retrolook verpassen. Die alten Controller waren ohnehin immer die besseren Objekte und diese Vorteile kann der Spieler durch ein Gadget mit dem alten Flair in der heutigen Zeit wieder nutzen. Der USB Port kann also manches Gadget mit Leben füllen.

Den Arbeitsplatz mit Gadgets schöner gestalten

Moderne Gadgets erfüllen immer mehr Funktionen und können dabei oftmals sogar an den Computer angeschlossen werden. So kann durch die Gadgets die Arbeit am Computer erleichtert werden und für den nötigen Spaß ist damit auch gesorgt. Wer also auf der Suche nach ein wenig Abwechslung am Arbeitsplatz ist, der kann sich für viele verschiedene Gadgets entscheiden.

 

Eine Welt ohne Computer ist in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr vorstellbar. So stellen Computer den wichtigsten Helfer im Arbeitsleben dar und trotz dieser Fortschritte ist niemand vor einem tristen Alltag sicher. Gadgets können diesem Umstand vorbeugen und schaffen es immer wieder, das Arbeitsleben zu erleichtern und etwas interessanter zu gestalten. So kann der Käufer sich glücklich schätzen, wenn er ein Gadget erworben hat, welches auch nach häufigem Gebrauch eine ganz besondere Faszination ausstrahlt.

 

Die Fülle an Gadgets ist enorm hoch, denn die Hersteller geizen dabei nicht mit ihren Ideen. So gehen beinahe täglich neue Spielereien online und die Shops erfreuen sich inzwischen sehr großer Beliebtheit. Die einzige Entscheidung, welche der Käufer von Gadgets noch treffen muss, betrifft die Auswahl der Unterhaltungsgegenstände. Welches Gadget wird für Furore sorgen und welches Gadget bleibt eher ohne Beachtung?

 

In jedem Menschen steckt wohl ein kleiner Tüftler und genau diese Eigenschaften werden durch Gadgets gefördert. So wird die Arbeit am Computer noch interessanter und immer wieder können sich die User ein Schmunzeln nicht verkneifen. Manches Gadget besticht durch ein edles Design und so kann zum Beispiel die Computermaus, welche mit Edelsteinen aus dem Hause Swarovski bestückt ist, für perfekte Klicks sorgen. Wer schon einmal die Möglichkeit hat, sich die Arbeit am Computer noch schöner zu gestalten, der sollte nicht lange zögern diese einmalige Chance in die Tat umsetzen. So kann auch die Arbeitsmotivation erhöht werden und genau dieses Ziel wird durch die Gadgets in vielen Fällen verfolgt.

Das große Vergnügen

Wer noch auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Computer Geschenk ist, der sollte einfach mal sein Geld in ein Computer Gadget investieren. Diese sind zumeist gar nicht teuer und erzielen dennoch eine große Wirkung. Ein Computer Gadget möchte seinen Besitzer unterhalten und genau dieses Ziel wird erreicht. So funktionieren viele Computer Gadgets über den USB Anschluss, den jeder neue Computer besitzt. Die Gadgets können mit unzähligen Feinheiten glänzen.

Die Gadgets sorgen gerne mal für erstaunte Gesichter in der Runde und haben in vielen Büros längst einen Stammplatz inne. Wer bis dato noch kein Gadget sein eigen nennen darf, der sollte jetzt zugreifen und sich den großen Spaß zum kleinen Preis ins Haus holen. Überzeugen können eigentlich fast alle Gadgets, da jedes auf seine Art für erinnerungswürdige Momente sorgt.

Manchmal sind die Gadgets auch bestimmten Ereignissen angepasst und schaffen die nötige Atmosphäre, um sich auf diese Events einzustimmen. Der USB Tannenbaum wird die Computerfachleute sofort in Weihnachtsstimmung versetzen und sorgt für ein perfektes Klima im eintönigen Büromobiliar. So kann jeder über das USB Gadget denken, was er will, die Wirkung der kleinen Spielereien darf niemals unterschätzt werden. Nicht umsonst konnte sich das Gadget auf dem Markt längst behaupten und beinahe täglich erblicken neue Gadgets das Licht der Welt. Die Erfinder scheinen großen Spaß an der Entwicklung zu haben und sorgen immer wieder für richtige Paukenschläge. Der Kunde kann davon profitieren und findet inzwischen für beinahe jeden Anlass das passende Gadget.

Die Ereignisse, zu denen man Computer Gadgets verschenken kann, könnten unterschiedlicher nicht sein. Beim Geburtstag macht sich dieses Gimmick nämlich genauso gut, wie auf der nächsten Hochzeit. Solange ein bestimmtes Thema über diese Helfer aufgegriffen wurde, ist ein großer Spaß eigentlich immer gesichert. Jeder kann heutzutage die Spielereien testen und manchem Produkt durch den USB Anschluss ein oftmals ungeahntes Leben einhauchen.

Gadgets sind cool

Gerade die jüngeren Generationen wollen immer cool sein mit mit Hilfe von Gadgets kann dieses Ziel ohne Probleme erreicht werden. Ein Gadget stellt unter Beweis, dass nicht alle Situationen im Leben immer ernst genommen werden müssen und der Spaß kommt hier nicht zu kurz.

Coole Gadgets sind dabei ganz einfach zu entdecken und finden in allen Bereichen des täglichen Lebens Verwendung. Die Liebesherzen in Eiswürfelform gelten als ein solches Gadget und machen sich besonders beim ersten Date sehr gut. Jeder kann hiermit seine Zuneigung unterstreichen und gegen ein geringes Entgelt erzielen coole Gadgets sehr häufig eine große Wirkung. Als äußerst lustig erweist sich auch der Kochtopf, welcher als Pflanze getarnt wurde. So wird einfach der Deckel mit der Pflanze abgenommen und schon kommen duftende Speisen zum Vorschein. Gerade auf Partys wird ein solches Gadget garantiert zum absoluten Brüller.

Als äußerst wichtig könnte sich das Handy Notladegerät erweisen. Dieses wird mit einer einfachen Batterie betrieben und sorgt dafür, dass jeder sein Handy wieder laden kann, um im Ernstfall zumindest Hilfe rufen zu können. So kann das Gadget zum Retter in der Not werden und jeder sollte sich überlegen, ob er sich diese vermeintlichen Spielereien nicht selbst einmal anschaffen müsste.

Auch Autofreunde finden sehr schnell coole Gadgets. Die Übernachtung im VW Zelt gehört hier sicherlich zu den absoluten Höhepunkten. Das Zelt sieht aus, wie ein antiker VW Bus und wird ganz schnell zum Liebling der Massen. Fast niemand kann auf eine solche Übernachtungsmöglichkeit verweisen und vergnügliche Stunden sind garantiert. So schafft es das Gadget immer wieder, seine Besitzer zu begeistern und auch bei den anderen Menschen für große Faszination zu sorgen. Die Fantasie der Menschen hat dazu beigetragen, solch tolle Spielereien zu erfinden und damit den Alltag ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten. Wer coole Gadgets sucht, dürfte im Internet schnell fündig werden.

Moderne Leuchten mit mehr Effizienz

Die Energiewende kann auf die Dauer vielleicht Vorteile bringen, dennoch werden zuerst einmal die Strompreise kräftig erhöht. Strom, eine moderne Errungenschaft, ohne die wir nicht mehr leben können. Also heißt es sparen, am besten mit den alltäglichen Dingen, wie den Leuchten. Für diesen Vorsatz kommen uns die innovativen LED-Leuchten sehr entgegen.

 

Die clevere Alternative der zukünftigen Leuchten

Noch nie ist die Technik derart schnell voran geschritten. Das beste Beispiel sind die Energiesparlampen, gestern noch als Errungenschaft gefeiert und heute schon nicht mehr aktuell. Den Grund dafür bieten die modernen LED Leuchtmittel. Früher haben sie ein recht unscheinbares Dasein geführt, in Form von kleinen Lämpchen in Fernsteuerungen und sonstigen elektrischen Geräten. Doch heutzutage ist die Vielfalt der Wandleuchten, die mit Leuchtdioden ausgerüstet sind, überwältigend. Es ist ihre große Sparsamkeit, die immer mehr für ihre Beliebtheit sorgt. Nur ein kleines Beispiel zeigt, wie hoch die Effizienz der LED Leuchten ist. Wenn man eine Betriebsdauer von 6000 Stunden ansetzt, verbraucht eine Energiesparlampe zirka 100 Euro Stromkosten, zwei LED Leuchten allerdings nur zirka 14 Euro. Allerdings spielt auch der Preis der LED Leuchten eine Rolle dabei. Sie sind heutzutage auch schon sehr günstig zu kaufen. Ebenso die lästige Verzögerung, bis endlich das ganze Licht den Raum erstrahlt, haben die LEDs nicht. Zudem punkten sie mit warmen, weißen Tönen in der Lichtgebung, die für einen Wohnbereich geradezu ideal sind. Farben sind zudem ein Thema der Leuchtdioden. Zwischen den verschiedenen weißen Tönen bis hin zu einem sanften Gelb, gibt es diese kleinen Lämpchen zudem in Rot, Blau oder Grün.

 

Umweltfaktor – Note eins

Aus einem Kinderzimmer sollte man schnellstens die Energiesparlampen verbannen und sie durch moderne LED Leuchten ersetzen. Gehen sie zu Bruch, tritt giftiges Blei und Quecksilber aus, was für Kinder und auch für Erwachsene sehr gefährlich werden kann. Nicht so mit den LEDs, denn diese Stoffe sind nicht enthalten und nach einer langen Betriebsdauer landen sie einfach im Haushaltsmüll, während eine Energiesparlampe im Sondermüll entsorgt werden muss. Erfahren Sie mehr auf led-emotion.de.

Immer unterhalten werden

Die Welt der Technik strahlt schon immer eine ganz besondere Faszination auf uns Menschen aus. Je kleiner die technischen Spielereien sind, umso interessanter kommen uns diese vor. Schon allein aus diesem Grund haben sich die Entwickler mal wieder etwas ganz Neues einfallen lassen und versucht, mit Hilfe von Gadgets für die nötige Abwechslung zu sorgen. Der Begriff des Gadgets mag für viele Menschen noch unbekannt sein, doch mit Sicherheit hat jeder schon einmal einen Vertreter dieser kleinen Spaßbringer in Händen gehalten.

Jedes Gadgets unterscheidet sich von seinen Artgenossen und kann auf seine Art überzeugen. Viele dieser Gadgets sollen zum Beispiel den Alltag im Büro etwas abwechslungsreicher gestalten und schon gegen geringes Entgelt lässt sich in diesem Bereich eine sehr große Wirkung erzielen. Wer bisher noch nicht die Gelegenheit dazu hatte, der sollte einfach mal ein Gadget testen und sich auf den neuen Stern am Unterhaltungshimmel einlassen. Wer ohne Vorurteile an die Sache herangeht, der wird auch den nötigen Spaß erleben und darf sich am Ende glücklich schätzen, dass er den Schritt gewagt hat.

Für gute Laune sorgt zum Beispiel der putzige Flying Monkey. Dieser Plüschaffe ist wie ein Superheld verkleidet und wird mit einer Schleuder in die Luft transportiert. Gerade Kinder werden daran ihre helle Freude haben und auch die junggebliebenen Erwachsenen werden sich ein Schmunzeln nicht verkneifen können.

Als äußerst praktisch erweist sich dagegen der Bierkühler. Wenn es draußen sehr warm ist, dann sorgt der Bierkühler dafür, dass die Getränke es schaffen, den Temperaturen zu trotzen. So erleben die schwitzenden Menschen durch das Gadget eine perfekte Erfrischung und sehr schnell möchten auch die Freunde und Verwandten ein solch nützliches Utensil besitzen.

Lustig gehts beim Comic Toilettenpapier zu. Dieses Gadget sorgt dafür, dass auch am stillen Örtchen die gute Laune nicht zu kurz kommt und eignet sich perfekt als Geschenk.

Angesteckt und los geht`s!

Je weiter die Technik voranschreitet, umso beliebter sind auch die kleinen Spielereien. Diese werden heutzutage als Gadgets bezeichnet und kaum ein PC Kenner hat nicht schon einmal ein solches Spielzeug in Händen gehalten. Natürlich erfüllt nicht jedes Gadget einen Zweck, doch für gute Unterhaltung ist eigentlich immer gesorgt. Manche Kollegen wundern sich vielleicht über die Vorlieben des Mitarbeiters, doch nach einer kurzen Eingewöhnungsphase will jeder selbst zum Gadget greifen.

Dabei gibt es die unterschiedlichsten Arten von Gadgets. Sehr beliebt ist das ulkige Spielzeug, wenn es durch den USB Anschluss zum Laufen kommt. Dann sind sogar oftmals Lichteffekte zu bewundern und der öde Büroalltag wird endgültig aufgepeppt.

Die Igel Computer Maus erfüllt sogar aus gesundheitlicher Sicht einen Aspekt. Durch die noppige Oberfläche kann jeder seine Durchblutung in den Händen ankurbeln und in ihrer Funktionsweise wird die Maus dadurch ebenfalls nicht eingeschränkt. Der ferngesteuerte Käfer mag zwar eher der guten Laune dienen, doch Lachen ist ja bekanntlich ebenfalls gesund.

Wer die Dinge etwas genauer unter die Lupe nehmen möchte, der sollte dem digitalen Mikroskop vertrauen. Dieses wird ebenfalls an den USB Anschluss angesteckt und schon können die Dinge aus der Nähe betrachtet werden.

Den nötigen Glanz ins Büro bringt die Diamant Maus. Dieses Gadget ist vielleicht etwas teurer, als die anderen Produkte in dieser Kategorie, dafür besitzt die Diamant Maus eine besondere Ausstrahlung. So wird die Arbeit tatsächlich noch zum Vergnügen und wer schon immer auf der Suche nach besonderen Büroutensilien war, der wird hier sofort zuschlagen. Natürlich funktioniert auch die Diamant Maus mit USB und kann schnell ihre positive Wirkung entfalten.

Gerade für Notebooks eignet sich der kleine USB Lautsprecher. Dieser sorgt dafür, dass alle Übertragungen in perfekter Tonqualität übermittelt werden. Wer sich für den USB Lautsprecher entscheidet, der wird schnell merken, dass manches Gadget durchaus einen tieferen Sinn erfüllt.

Unterhaltung in allen Bereichen

Computer, Spaß und jede Menge Gadgets. So könnte das Motto in Zukunft lauten. Wer sich zum Kauf eines Gadgets entscheidet, der beweist damit nicht nur Einfallsreichtum, sondern wertet den trostlosen Alltag auch problemlos auf. Ein Gadget kann in allen Bereichen eingesetzt werden und die unterschiedlichsten Mottos werden hier unterstützt.

Musikalische Menschen würden sich zum Beispiel über den Schlagzeugteppich freuen. Hier sind alle gängigen Instrumente aufgezeichnet und ein Schlag auf das entsprechende Gerät sorgt für den gewünschten Ton. So kann jeder seinem Hobby frönen, ohne viel Geld ausgeben zu müssen. Platzsparend ist dieses Gadget obendrein und macht das musikalische Vergnügen dadurch noch ein klein wenig perfekter. Manches Gadget funktioniert mit Hilfe des Computer Anschlusses. Der USB Kühlschrank ist eine solche Erfindung und kleinere Getränke können damit am Arbeitsplatz gekühlt werden. Gerade in den Sommermonaten kann eine solche Erfindung Gold wert sein und bei den Arbeitskollegen hinter dem Computer wird der Neid wachsen.

Natürlich steht bei den Gadgets nicht immer die Funktionalität im Vordergrund. Manchmal dienen diese kleinen Meisterwerke der Technik lediglich der Unterhaltung und sorgen dafür, dass der Ernst im Leben keine Chance mehr hat. Genau in diese Kategorie fällt auch das Golf Set fürs Büro. Hier lassen sich meisterhafte Schläge ausführen und die Arbeitszeit wird dadurch wie im Fluge vergehen. Natürlich sollte man sich dabei nicht vom Chef erwischen lassen. Ist dieser dagegen ein Golffan, wird er vielleicht sogar selbst mal zum Eisen greifen und sein Glück probieren. Das Gadget hat einen einzigartigen Triumphzug gefeiert und ist inzwischen in aller Munde. Selbst die kulinarischen Genüsse kommen nicht zu kurz, denn der praktische Süßigkeitenspender  wird garantiert zum Objekt der Begierde. Alle Freunde der gepflegten Unterhaltung werden durch die Gadgets glücklich. Fast keine Wünsche bleiben dabei unerfüllt und wer sich einmal in ein Gadget verliebt hat, der wird dieses zumeist sinnvoll einsetzen.

Für jeden Geschmack etwas dabei

Immer wieder werden im Internet coole Gadgets zum Kauf angeboten und die Vielfalt in diesem Bereich ist erstaunlich. Egal für welche Dinge sich der Verbraucher auch interessiert, bei den Gadgets wird er in der Regel immer fündig werden. Ein Gadget weiß zu überzeugen, selbst wenn es in den meisten Fällen eher der Unterhaltung dient und keinen tieferen Sinn erfüllt.

Dabei kann ein Gadget sehr unterschiedlich eingesetzt werden. Entweder man peppt dadurch den Arbeitsalltag ein wenig auf, oder man sorgt bei der nächsten Party für unzählig Lacher. Coole Gadgets erfreuen sich großer Beliebtheit und das World Wide Web ist voll von diese kleinen Technikhighlights.

Für eine Verschönerung der eigenen vier Wände oder des Büros sorgt dabei zum Beispiel die Pflanze aus der Dose. Genau wie bei einem Getränk wird die Dose über den klassischen Clip geöffnet. Dann gibt man nur noch Wasser dazu und schon nach wenigen Tagen werden die ersten Pflänzchen zu sehen sein. Dieser niedliche Hingucker eignet sich auch ganz hervorragend als kleines Geschenk.

Nicht weniger lustig sind die Schnapsgläser aus Eis. So wird das Wasser in eine Schnapsglasform gegossen und in den Gefrierschrank gestellt. Nach wenigen Stunden ist das Glas fertig und die Partygäste können sich sicher sein, dass die Getränke garantiert kalt serviert werden.

Sehr umweltfreundlich präsentiert sich die Solar Uhr. Coole Gadgets müssen nicht immer mit Strom versorgt werden, doch wenn dieser einmal nötig ist, dann kann auf die Kraft der Sonne gebaut werden. Die Solar Uhr ist dabei der neueste Clou und mit diesem Gadget kommt garantiert keiner mehr zu spät zum nächsten Termin.

Auf der Rubbel Weltkarte kann jeder Reiselustige seine bereits besuchten Länder freirubbeln und wird auf einen Blick erkennen, welche Teile der Welt er noch besuchen muss. Dies macht sehr großen Spaß und die meisten Urlauber würden sich über dieses Präsent freuen.

Das kleine Vergnügen

Gadgets gehören zur heutigen Zeit einfach dazu und viele Menschen haben diese kleinen Utensilien längst im Haus. Oftmals hat man sich völlig unbewusst für ein Gadget entschieden und weiß die nützlichen Helfer längst zu schätzen. Viele dieser Gadgets werden in China produziert. Die Chinesen sind völlig verrückt nach ihren Gadgets und auch in den hiesigen Gefilden erleben die Gadgets einen ungeahnten Höhenflug. Dabei sorgen die kleinen Spaßkanonen immer wieder für gute Laune und auch der schwarze Humor kommt dabei nicht zu kurz.

Der neueste Renner auf dem Markt ist dabei ein Eiswürfel in der Form des Schiffes Titanic. So werden Cocktails und viele weitere Getränke auf spannende Art und Weise aufgepeppt und jeder wird mit seinem besonderen Eiswürfel für erstaunte Mienen bei den Gästen sorgen. Es sind eben oftmals die kleinen Dinge, welche eine maximale Wirkung erzielen und fast jedes Gadget hat sich dieses Motto zum Programm gemacht. Wer sich noch nicht für ein Produkt entscheiden konnte, der bekommt gerade im Internet viele nützliche Hinweise und Tipps. Natürlich wird nicht jedes Gadget dauerhaft zum Einsatz kommen, doch aufgrund des geringen Preises der meisten Artikel, lohnt sich in vielen Fällen bereits ein einmaliger Einsatz.

Die Verwendungsmöglichkeiten der Gadgets sind dabei breit gefächert. Ein Gadget lässt sich nur selten auf einen bestimmten Bereich reduzieren und findet in vielen Situationen Verwendung. Mit manchem Gadget lässt sich ein Freund oder Arbeitskollege erschrecken, während andere Gadgets eher dem Zeitvertreib dienen.  Natürlich wird sich nicht jeder Mensch mit einem Gadget identifizieren können. Wie so oft im Leben, sind natürlich auch hier die Geschmäcker verschieden. Wer jedoch eine Brise Humor mitbringt, der dürfte diese durch manches Produkt verbreiten können. In Zukunft werden die kleinen Helfer einen noch größeren Stellenwert in unserem Leben einnehmen. Die Entwickler lassen sich täglich neue Produkte einfallen und alle Geschmäcker werden inzwischen befriedigt.

Eine gute Unterhaltung

Beinahe jeder Computer verfügt in der heutigen Zeit über einen USB Anschluss. Dabei kann an diesen Port nicht nur die Maus angeschlossen werden. Immer häufiger wird hier ein Gadget angesteckt, um die Abwechslung bei der Arbeit am PC zu steigern.

So gilt zum Beispiel die USB Eule als absoluter Bestseller und wer dieses Gadget besitzt, der wird viele neidische Blicke ernten. Die Eule klimpert dabei mit ihren Augen und kann sogar den Kopf bewegen. So steht der User immer unter Beobachtung und wird mit der Eule viel Spaß haben. Der USB Alien wird vor allen Dingen die Science Fiction Fans ansprechen. Wenn er seine Zunge herausstreckt, dann kommt die gute Laune ganz schnell ins Büro zurück und die Arbeit macht endlich wieder Spaß. Mit dem USB Mail Melder wird jede neue Nachricht im Postfach zum Erlebnis. Sobald die Nachricht eingetroffen ist, leuchtet der Mail Melder auf und die Arbeitskollegen werden sich eine Lächeln nicht verkneifen können.

Ein Gadget kann auch bestimmte Jahreszeiten unterstreichen und für die nötige Stimmung sorgen. Der USB Schneemann ist ein solches Beispiel. So spielt er auf seiner lustigen Trommel in regelmäßigen Abständen die bekanntesten Weihnachtslieder nach und dürfte damit vor allen Dingen bei den jüngeren Generationen blendend ankommen. Der kleine USB Star Trek Kommunikator lässt Erinnerungen an die gute alte Raumschiffserie wach werden. Mit dem Star Trek Kommunikator kann man tatsächlich telefonieren und wird selbst zum Kapitän der Enterprise.

Selbst der kleine Rasierer muss sich nicht hinter seinen großen Konkurrenten verstecken. Ganz treu erfüllt er seinen Job und sorgt dafür, dass niemand mit einem Bart ins nächste Meeting gehen muss. Die Entwickler haben an alles gedacht und die Auswahl bei den Gadgets scheint grenzenlos zu sein.

Wer jetzt glaubt, dass die Gadgets sehr teuer sind, der sieht sich getäuscht. Die Spielereien sind äußerst günstig zu haben.

Gut unterhalten

Die Arbeit vor dem Computer ist in vielen Fällen sehr eintönig und jeder Angestellte würde sich ein bisschen mehr Abwechslung wünschen. Die Möglichkeiten sind hierbei begrenzt, denn der Computer lässt nicht viele Nebenbeschäftigungen zu. Deshalb haben sich findige Entwickler etwas ganz Besonderes einfallen lassen und mit den Gadgets die perfekte Bürounterhaltung erschaffen.

Gadgets sind kleine Spielzeuge, die der Unterhaltung dienen und immer öfter auch einen nützlichen Zweck erfüllen. Dabei werden manche Gadgets zum Beispiel an den USB Port angeschlossen und entwickeln daraufhin ihr ganzes Können. Andere Gadgets funktionieren völlig ohne Strom, können sich aber durchaus mit ihren Kollegen messen. Der Alltag wird durch ein Gadget auf raffinierte Art und Weise aufgepeppt und wer erst einmal in das Land der unbegrenzten Gadgetmöglichkeiten eingetaucht ist, der könnte schnell süchtig werden.

Das Gadget zeigt immer wieder auf, dass gute Unterhaltung nicht mit großen Geldausgaben oder Gewalt verbunden sein muss. So setzen die Gadgets auf ein ganz einfaches Prinzip und sorgen dennoch für einen maximalen Genuss. Wer sich schon einmal mit diesem Thema auseinandergesetzt hat, der wird schnell erkennen, welche Vorzüge die kleinen Spielereien mit sich bringen. Wenn das Gadget dann auch noch einen Sinn erfüllt und vielleicht sogar das Leben im Alltag erleichtert, dann ist diese Kombination natürlich perfekt.

So erleichtert zum Beispiel die kleine Tastaturlampe die Arbeit der schreibenden Zunft enorm. Die Lampe wird an den USB Port angeschlossen und sorgt für einen angenehme Arbeitsatmosphäre. Bei einer Festbeleuchtung macht die Arbeit überhaupt keinen Spaß, weshalb dieses Gadget immer wieder gerne bestellt wird.

Selbst die Wellness kommt bei den Gadgets nicht zur kurz. Das Minimassagegerät wird ebenfalls an den Computer angeschlossen und fängt sofort zu vibrieren an. So werden die Muskelpartien entspannt und der strebsame Büromitarbeiter bekommt einen neuen Aufschwung. Wer sich einmal die verschiedenen Artikel ansieht, der wird garantiert interessante Produkte entdecken.

Gadgets für alle

Wer ein bisschen durch das Internet stöbert, der wird bemerken, dass es gar nicht schwer ist, coole Gadgets zu finden. Dabei werden alle Generationen durch ein Gadget glücklich, denn längst haben neben den Kindern auch die Eltern die Vorzüge entdeckt, welche coole Gadgets zu bieten haben.

 

Der lustige Taschenrechner gehört zum Beispiel dazu und ist noch immer ein sehr beliebtes Gadget. Der Taschenrechner bringt alle Zahlen durcheinander und sorgt somit für Verzweiflung bei den Rechenfreunden. Coole Gadgets können auch die unterschiedlichsten Partys aufwerten und sorgen bei den Gästen für hervorragende Stimmung. Das Feuerzeug in Feuerlöscherform ist ein gutes Beispiel für coole Gadgets und erfüllt zudem noch einen Zweck. Der Grundgedanke wurde damit perfekt erfüllt, denn wenn ein Gadget unterhalten kann und sogar nützlich ist, dann hat der Kunde beim Kauf alles richtig gemacht.

 

Wer den Herren der Schöpfung eins auswischen möchte, der kann auf den Fressnapf für Männer zurückgreifen. Dieser wird auch die Herren zum Schmunzeln bringen. Natürlich sollte man immer eine Prise Humor mitbringen, denn nur dann wird das Gadget zum Erfolg.

 

Coole Gadgets machen sogar vor der Science Fiction Welt nicht Halt. Hier gibt es die unterschiedlichsten Figuren als Schlüsselanhänger. Oftmals sind diese sogar furchterregend beleuchtet und alle Fans der Reihen kommen dabei voll auf ihre Kosten. Gerade die Star Wars Kollektion hat schon einige coole Gadgets hervorgebracht und immer wieder werden diese tollen Artikel bestellt.

 

Für große Unterhaltung im Büro könnte zudem das Fingerschlagzeug sorgen. Hier kann jeder seine Wut auf lustige Art und Weise verarbeiten. Wer also gerne seinen Ärger mit Musik bekämpft, der wird im Fingerschlagzeug das richtige Gadget finden. Ein kleiner Flippertisch kann gleich dazubestellt werden und rundet das Angebot, welches coole Gadgets darstellen, ganz geschickt ab. Langeweile wird zukünftig also nicht mehr aufkommen, weil die Gadgets in alle Haushalte die nötige Abwechslung bringen.

Immer cool bleiben

Wer sich schon einmal mit einem Gadget beschäftigt hat, wird wissen, wie viel Spaß in diesem netten Gimmick steckt. Dabei geht das Gadget fast immer mit der Zeit und viele coole Gadgets strömen von Woche zu Woche auf den Markt. Der kleine Basketballkorb fürs Büro ist zum Beispiel ein solch tolles Gadget und bietet dauerhaften Spaß an. So wird der öde Büroalltag auf außergewöhnliche Art und Weise aufgepeppt und die Kolleginnen und Kollegen möchten bestimmt auch bald derartig coole Gadgets besitzen. Natürlich darf beim Spielen mit dem Gadget nicht die Arbeit vernachlässigt werden, aber eine kleine Ablenkung vom stressigen Alltag stellt das Gadgets ganz bestimmt dar.

 

Es gibt die Gadgets in allen möglichen Farben und Formen und jedes erdenkliche Hobby wird in irgendeiner Weise berücksichtigt. Die Kunden können vom Erfindungsreichtum der Entwickler nur profitieren, denn dadurch hat man in allen Lebenslagen immer ein schönes Geschenk in Aussicht. Coole Gadgets sind sogar für den kleinen Geldbeutel erhältlich, denn die meisten dieser lustigen Gimmicks kosten nicht sehr viel.

 

Wer einen Partyraum besitzt, der kann durch coole Gadgets den Spaßfaktor bei der nächsten Fete weiter erhöhen. Ein Süßigkeitenautomat könnte zum Beispiel die Haushaltskasse etwas aufpolieren und ein fliegender Hai schafft gleich eine unheimliche Atmosphäre. Die Laser Partylampe macht den Abend dann endgültig vollkommen und die große Wirkung der coolen Gadgets wird auf Anhieb überzeugen. Selbst die Weihnachtszeit kann im Büro stimmungsvoll über die Bühne gebracht werden. Mit dem USB Tannenbaum zeigt das Gadget erneut seine Vielfalt. Ein kleiner Flippertisch für das Iphone sollte ebenfalls für erfreute Mienen sorgen. Alles ist erlaubt, denn coole Gadgets gibt es wie Sand am Meer. Der LED Duschkopf beispielsweise sorgt für eine romantische Stimmung und lässt den Tag gut beginnen oder den Abend schön ausklingen. Ein Gadget kann die gewohnte Welt auf ganz eigene Art und Weise durcheinanderbringen.

Wenn der Spaß beginnt

In vielen Situationen des Lebens kommt der Spaß einfach zu kurz. Trickreiche Erfinder haben jetzt versucht, dieser Entwicklung entgegenzuwirken und mit Hilfe von Gadgets die gute Laune zurückzubringen. Besonders auf dem Arbeitsplatz sorgen Gadgets für gute Laune und wecken das Interesse der Kollegen. Manches Gadget muss dabei einfach nur in den USB Anschluss des Computers gesteckt werden und schon kann der Spaß beginnen. Andere wiederum laufen mit Batterie. Es gibt sogar Gadgets, die ohne jede Stromversorgung auskommen und dennoch zu überzeugen wissen. Doch was genau ist eigentlich ein Gadget?

 

Gadgets werden gerne als kleine Spielereien bezeichnet und diese Erklärung kommt dem Gadget sicherlich sehr nahe. Die meisten Gadgets erfüllen keinen tieferen Sinn und dienen ausschließlich der Unterhaltung. Und doch werden manche Gadgets nach längerem Gebrauch durchaus zum sinnvollen Helfer und können ihren Besitzer schnell von ihren Vorzügen überzeugen. So können zum Beispiel Kerzenlichter, die über eine Fernsteuerung betrieben werden durchaus eine romantische Stimmung schaffen. Die Laptoptasche im Buchdesign könnte dafür sorgen, dass Einbrecher nicht auf den ersten Blick die wahren Wertgegenstände des Haushalts entdecken.

 

Der Fantasie sind bei den Gadgets keine Grenzen gesetzt und die Entwickler haben ihrer Kreativität einfach freien Lauf gelassen. So sorgt der Elektro Shock Kugelschreiber garantiert für gute Laune. So kann jeder seine Freunde und Verwandten ein wenig ärgern und hat die Lacher auf seiner Seite. Auch die Universalfernbedienung in Fußballform wird Sportfreunde ganz schnell überzeugen können. Wer das Fotografieren zu seinem Hobby erklärt hat, der will sicherlich nicht auf den Trinkbecher in Objektivform verzichten.

 

So bringt das Gadget auf harmlose Art etwas Abwechslung in den Alltag und kann durchaus eine sinnvolle Funktion erfüllen. Ein Gadget ist in der Regel auch nicht sehr teuer und jeder darf diese kleinen Späße ruhigen Gewissens einmal ausprobieren. Viele dieser ausgeklügelten Artikel werden ihrem Besitzer dabei schnell ans Herz wachsen.

Der kleine Spaß

Wer glaubt, dass der Computer nur zum arbeiten da ist, der sieht sich getäuscht. Auch der USB Anschluss verfügt über mehrere Funktionen und kann sogar kleine Dinge zum Leben erwecken. Mit diesen kleinen Dingen sind die sogenannten Gadgets gemeint. Gadgets sind technische Spielereien, die dafür sorgen können, dass die Arbeit am Computer von einer Sekunde auf die andere wieder Spaß macht. Wer das nicht glauben kann, der sollte sich einmal auf dem Markt für Gadgets umsehen und das eine oder andere Produkt erwerben. Schnell wird der Skeptiker merken, dass ein Gadget durchaus den Spaß zurückbringen kann und der USB Anschluss nicht nur Mäuse zum Leben erwecken kann.

Ein besonders beliebtes Gadget ist der USB Alien. Dieser streckt dem amüsierten User immer mal wieder seine Zunge heraus und wird das ganze Büro auf Trap halten. Es ist ganz einfach, dem Alltagstrott zu entfliehen und mit ganz kleinen Dingen eine maximale Wirkung zu erzielen. Immer wieder kommt ein neues Gadget auf den Markt und schon jetzt ist es schwer, den Überblick zu behalten. Nicht jedes Gadget erfüllt immer einen Zweck, doch für Belustigung sorgt eigentlich jedes dieser kleinen Teile.

Ein extrem sinnvolles Gadget ist zum Beispiel das USB Netzteil. Dieses wird einfach in die Steckdose gesteckt und schon können alles USB Geräte über das Stromnetz betrieben werden. Natürlich muss jeder für sich entscheiden, welches Gadget er tatsächlich benötigt, doch in der Regel sind diese so günstig, dass sich der Versuch in jedem Falle lohnt. Auch vielfältige Lichtspiele werden durch die Gadgets betrieben und verwandeln den Arbeitsplatz somit zur Laserarena. Science Fiction Fans werden dabei ohnehin auf ihre Kosten kommen und auch die anderen Bürohengste dürften ihren Blick nicht vom Gadget lösen können. Wenn sprechende Miniroboter auf den leuchtenden Schneemann treffen, dann sind die Gadgets nicht weit. Die neue Zeitalter macht alles möglich.

Ein schöner Zeitvertreib

Die Arbeit vor dem Computer ist oftmals sehr eintönig und in vielen Situationen würde der Angestellte alles dafür geben, wenn er in den Genuss von etwas Abwechslung kommen könnte. Dafür haben sich findige Entwickler längst eine Lösung ausgedacht und inzwischen kann jeder in den Genuss dieser sogenannten Gadgets kommen. Gadgets sind kleine Spielereien, die ein völlig neues Leben in den öden Alltag bringen. Selbst wenn Gadgets nur für wenige Minuten Abwechslung sorgen, sind es gerade diese Momente, die die Arbeit am Computer wieder erträglicher machen.

Laptop

Kim Weinand / pixelio.de

Es gibt viele verschiedene Varianten von Gadgets und alle Geschmäcker können dabei befriedigt werden. So kommt jeder Nutzer auf seine Kosten und wird durch diese Spielereien viel Spaß haben. So gibt es zum Beispiel zahlreiche herrlich gestaltete Mauspads. Manche davon sehen aus, wie ein orientalischer Teppich, andere glänzen dagegen in den grellsten Farben. Manche Gadgets lassen sich über den USB Port direkt an den Computer anstecken und erfüllen dabei sogar noch nützliche Funktionen. Der Ministaubsauger wird nicht nur bewundernde Blicke auf sich ziehen, sondern kann zugleich auch die Tastatur reinigen. Mit der kleinen Saugdüse kommt er in alle kritischen Bereiche.

Auch die Megamaus ist zu empfehlen. Diese ist nicht zu übersehen und gerade ältere User könnten damit viel leichter arbeiten. Wer also glaubt, dass Gadgets nur Spielereien sind, die keinen tieferen Sinn haben, der könnte sich täuschen. Zwar gibt es auch unzählige Beispiele, die diese Meinungen unterstreichen, doch ebenso viele Gadgets haben eine nützliche Aufgabe zu verrichten.

Selbst für besinnliche Momente kann ein Gadget sorgen. Wer dabei den USB Weihnachtsbaum an den Computer anschließt, der dürfte endgültig in Weihnachtsstimmung geraten. Jeder muss für sich selbst die schönsten Gadgets finden und wird dann sogar für eine schöne Abwechslung am Arbeitsplatz sorgen. So wird manches Gadget durchaus begeistern könnten und findet sicherlich sehr schnell auch viele Nachahmer.

Videoüberwachung – für das Eigenheim

Das Bedürfnis nach Sicherheit steigt nicht nur bei den Gewerbebetrieben, die sich vor Einbrechern schützen müssen. In diesem Bereich geht es primär um die Wahrung der Betriebsgeheimnisse. Auch in privaten Haushalten hat die Zahl derer zugenommen, die mithilfe von Videotechnik ihren Hauseingang, Garten oder Hof überwachen lassen. Der Wachhund, der früher am Gartentor Patrouille lief, gehört der Vergangenheit an. In den Städten lässt sich diese Art der Bewachung gar nicht mehr realisieren. Stattdessen übernehmen die modernen Wächter die Aufgabe der Tiere, die Kameras und die Videoüberwachungssysteme.

Gestochen scharfe Bilder sind durch die modernen Videoüberwachungssysteme heute garantiert. Selbst in der Dämmerung und in stockfinsterer Nacht liefern die Systeme hervorragende, glasklare Bilder. Möglich macht dies, die in den Überwachungssystemen verarbeitete Technik. Minikameras und sonstige Miniaturausgaben der Überwachungstechnik sind in den Geräten auf kleinstem Platz untergebracht. Die in den Geräten integrierten Kameras übermitteln die Bilder gestochen scharf an Bildschirme, die sich im Haus an einem zentralen Platz befinden. Auf diese Weise ist eine minutiöse Aufzeichnung der Geschehnisse rund um das Haus gewährleistet. Viele Online-Shops bieten die moderne Sicherheitstechnik inzwischen an. Mit weitergehenden Informationen rund um das Thema kann das Portal der Alarmsysteme Berlin schnelle Hilfe leisten.

Die Videoüberwachung hat auch in der Prävention eine wichtige Funktion. Kameras, die offen angebracht sind, werden von den Einbrechern entdeckt. Einmal als potenzielle Gefahrenquelle identifiziert, schrecken sie die nächtlichen Besucher ab und verhindern damit einen Diebstahl oder Sachschaden. Videoüberwachungssysteme sind heute durchaus erschwinglich und erfüllen einen nützlichen Zweck. Insbesondere bei Umbaumaßnahmen am Haus empfiehlt es sich, den Einbau einer solchen Sicherheitstechnik einzuplanen.

Laserdrucker – die Zukunft des Druckens

Jeder, der einen Tintenstrahldrucker besitzt und das Gerät regelmäßig benutzt, kennt die Probleme, die diese Art des Druckens gelegentlich mit sich bringt. Größtes Handicap sind die Farbpatronen. Irgendeine Patrone ist meistens leer und in den seltensten Fällen ist sie daheim vorrätig. Kauft man die Patrone nach, verschlägt es einem an der Kasse oft die Sprache wegen des hohen Preises. Ein weiterer Punkt, der gegen den Tintenstrahldrucker spricht, ist die lange Druckzeit. Was für den Hausgebrauch ausreichend sein mag, erweist sich bei größeren Druckaufträgen schnell als zeitraubende Angelegenheit.

Anders als der herkömmliche Drucker verfügt der Laserdrucker über einen Toner. Dieser Laserdrucker Toner erlaubt das Drucken einer bestimmten Seitenanzahl, die weit über der eines Tintenstrahldruckers liegt. Je nach Druckaufkommen entscheidet die Größe des Toners über die herzustellende Seitenanzahl. Ein durchschnittlicher Toner sollte mindestens 1500 Seiten drucken können, bevor er gewechselt werden muss. Die Druckmethode ist gänzlich anders als beim traditionellen Gerät. Die Farbmischung entfällt, denn ein Laser bringt den Ausdruck auf das Papier. Das Resultat ist eine wesentlich kürzere Druckzeit. Zu beachten ist, dass ein normaler Laserdrucker nicht mit Farbe druckt. Hierfür wird ein spezieller Farblaserdrucker benötigt, der in der Anschaffung teurer ist.

Inzwischen sind Laserdrucker auch als Multifunktionsgeräte erhältlich. In dem Paket sind außer dem Drucker mit Laserfunktion noch Faxgerät, Kopierer und Scanner enthalten. Diese platzsparenden Alleskönner haben sich inzwischen in vielen Haushalten durchgesetzt. Der Laserdrucker bietet nicht nur Zeitersparnis und kostengünstigen Druck, er ist inzwischen preislich mit guten Tintenstrahldruckern zu vergleichen.

Technik-Gadgets die Neuheiten 2012

Die Zeit als technische Produkte vor allem funktionell und leicht bedienbar sein mussten, scheint der Vergangenheit anzugehören. Die Hersteller haben erkannt, dass Technik auch Spaß machen kann und soll. Es entsteht der Eindruck, dass einige Anbieter auf diese Weise neue Marktpotenziale erschließen wollen. Die Kunden profitieren von den witzigen Ideen und skurrilen Einfällen mancher Designer.

Ein Trend 2012 werden die Ultrabooks sein. Das sind leichte, dünne Notebooks, die in der Schnelligkeit des Startvorgangs dem Tablet-PC nicht nachstehen und mit einer Akkulaufzeit ausgerüstet sind, die den ganzen Tag halten soll. Zurzeit steht dem Massenvertrieb der schmalen Notebooks noch der relativ hohe Preis entgegen. Eine weitere Neuerung hat der Softwareriese Microsoft angekündigt. Die Entwicklung von Kinect für den PC erlaubt eine Bewegungssteuerung. Das Programm ist seit Januar auch anderen Entwicklern zugängig und es werden völlig neue Steuerungssysteme für PC-Anwendungen für 2012 erwartet. Auch Google wartet mir einem neuen Angebot auf. Das eigens für den Fernsehzuschauer entwickelte Google-TV hat zwar noch Startschwierigkeiten, doch die Suchmaschinenbetreiber sind optimistisch, das Konzept zum Erfolg zu führen.

Technikspielerein ganz anderer Art finden sich im Modellbau wieder. Wenn man heute einen Modellhubschrauber kaufen geht, hat man die Möglichkeit, eine Unmenge an technischem Zubehör auszuwählen. Die elektrische Eisenbahn wird inzwischen mit Computersteuerung durch das Gleis- und Tunnellabyrinth geschickt. Weichen reagieren mit Bewegungssensor auf weit entfernte Züge und die Ampelanlage funktioniert völlig autark mit einem Computerchip. Auch im Auto- und Flugzeugbau werden die Modellbauer mit immer neuen technischen Rafinessen konfrontiert. Wer einmal seine Liebe zu diesem Hobby entdeckt hat, wird ihm ewig treu bleiben.

Richtig cool sein

Coole Gadgets zu finden ist überhaupt nicht schwer und wer im Internet diesbezüglich ein wenig die Augen offen hält, wird im Normalfall schnell fündig werden. So erfreut sich das Gadget in der heutigen Zeit einer unglaublichen Beliebtheit. Jeder möchte diese verspielten Gegenstände haben und insbesondere als Geschenk machen coole Gadgets eigentlich immer eine gute Figur.

Das Gadget ist also auf dem besten Wege, die Welt zu erobern und jeder Käufer trägt seinen Teil dazu bei. Die Faszination für kleine Spielereien hat die Menschheit schon immer ergriffen und richtig coole Gadgets schinden auf jeden Fall großen Eindruck. So lässt sich mit einem vermeintlich kleinen Utensil also eine maximale Wirkung erzielen.

 

Die Arten der Gadgets variieren dabei ständig, doch coole Gadgets aus dem Technikbereich sind eigentlich immer gefragt. Nicht selten haben diese sogar einen sehr nützlichen Nebeneffekt. Oftmals füllt ein Gadget nämlich Lücken aus, die man bei technischen Geräten immer bemängelt hat. So werden coole Gadgets auch noch funktional und diese Kombination wird immer gesucht. Manchmal ist ein Gadget aber auch völlig sinnlos und dient einzig und allein der Belustigung der Menschen.

So muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er zum Beispiel einen USB Aschenbecher benötigt, der den Rauch im Büro neutralisieren kann. Auch die USB Leuchte ist sehr beliebt, denn je schneller man seine Eingaben eintippt, umso heller erstrahlt das Gadget. Noch nützlicher könnte dagegen der automatische Bleistiftanspitzer sein und auch der Mini Aktenvernichter mit USB Anschluss sollte den Spaß in den tristen Büroalltag zurückbringen.

Über Geschmack lässt sich natürlich wie immer streiten und auch in diesem Fall wird es mal wieder zwei Lager geben. Die einen werden den Gadgets nichts abgewinnen können, während die anderen durch coole Gadgets bei Laune gehalten werden. Auf jeden Fall sorgen Gadgets für Abwechslung und vielleicht ist es diese Eigenschaft, welche den Erfolg bringt.

Technische Spielereien

Gadgets nehmen in der heutigen Zeit einen sehr großen Stellenwert ein. Viele Menschen wissen mit dem Begriff Gadget nichts anzufangen und doch hat beinahe jeder irgendwelche dieser lustigen Spielereien daheim. Gerade im Technikbereich erfreuen sich Gadgets sehr großer Beliebtheit und immer wieder greifen die Unternehmen auf Werbegeschenke dieser Art zurück.

Mit einem lustigen Spruch versehen wird ein Gadget gleich noch spaßiger und der Effekt beim potentiellen Kunden darf keinesfalls unterschätzt werden. Wer sich vom Erfolg der Gadgets einmal selbst überzeugen möchte, der sollte einfach zugreifen und sich einen bestimmten Spaßartikel aus dem umfangreichen Sortiment sichern.

Gerade die Technik ist so ausgereift, dass jedes Gadget für Verblüffung sorgen wird. In einer Welt, in der nur noch wenige technische Errungenschaften für große Begeisterung sorgen, sind es gerade die kleinen Dinge, welche das Überraschungsmoment auf ihrer Seite haben. Wer dem Gadget eine Chance gibt, der könnte damit das ganz große Los gezogen haben und zum Knaller auf jeder Party werden.

Auch im Arbeitsalltag finden immer mehr Gadgets Verwendung. Jeder Mensch verbringt die meiste Zeit seines Lebens in der Arbeit und möchte natürlich, dass die direkte Umgebung besonders schön gestaltet ist. Wenn diese dekorativen Highlights dann auch noch durch nützliche Funktionen glänzen, dann ist sicherlich ein maximaler Erfolg erreicht. Gadgets können dies garantieren und lassen die Zeit wie im Fluge vergehen. Egal, ob die Gadgets leuchten, funkeln oder einfach nur gut aussehen, jedes hat seine Berechtigung auf dem Markt.

Viele haben es sich längst zum Hobby gemacht, diese Gadgets zu sammeln und auf Herzen und Nieren zu prüfen. Nur wenige Gimmicks können diesen Spaß bieten und schnell werden sich einige Favoriten hervorheben. So wird das Gadget zum unverzichtbaren Begleiter und es lohnt sich durchaus, diese Artikel einfach mal zu testen. Aufgrund ihres oftmals sehr günstigen Preises, bleibt auch das Risiko eines Fehlkaufs eher gering.

Die Welt der Gadgets

Die Gadgets aus der Welt der Technik werden immer verrückter und es ist eigentlich alles erlaubt, was gefällt. Lustige Computermäuse kommen dabei ebenso zum Einsatz, wie komplett verformte Mousepads.

Am beliebtesten bleiben aber nach wie vor die USB Sticks. So gibt es zum Beispiel USB Sticks als Auto oder Tier getarnt und sogar manche erotische Anspielung kann bei einem solchen Gadget erworben werden. Natürlich stellt trotz dieser optischen Vorzüge auch das Speichern kein Problem dar und warum sollte man das Nützliche nicht mit dem Angenehmen verbinden?

USB Kabel

BirgitH / pixelio.de

Ein Gadget dürfte für viele vergnügliche Stunden sorgen und eignet sich ganz hervorragend als kleines Geschenk. So sind Gadgets in der Regel für einen sehr geringen Preis erhältlich und können dafür doch eine Menge bieten.

Besonders lustig ist dabei zum Beispiel der USB Raketenwerfer. Hier werden computergesteuert kleine Schaumstoffkanonen abgefeuert und jeder kann damit seine Kollegen ein wenig ärgern. Manche Tiere öffnen und schließen auch ihre Augen und sorgen damit für einen witzigen Effekt. Der USB Tassenwärmer sorgt dafür, dass jegliches Getränk immer wohltemperiert verzehrt werden kann und wer sich für die Stars Wars Filme begeistern konnte, dürfte an dem Darth Vader USB Hub seine Freude haben.

Ein sehr einfallsreiches Gadget stellt auch der sogenannte USB Schrumpfstick dar. Dieser lässt ungenehme Nachrichten im Computer auf ein Minimum reduzieren und macht sie oftmals sogar unkenntlich. Alle Mitarbeiter werden diese lustigen Utensilien schnell zu schätzen wissen und wer sich damit die lästige Arbeit vom Hals schaffen möchte, kann getrost zugreifen.

Sogar Sportfreunde kommen bei manchem Gadget voll auf ihre Kosten. Der USB Boxer lässt sich über die Tastatur steuern und schlägt immer wieder auf einen kleinen Punchingball ein. Eine große Geschicklichkeit sollte dabei vorhanden sein, damit die Treffer ihre Wirkung nicht verfehlen.

 

Dem langweiligen Büroalltag wird durch ein USB Gadget jetzt ganz einfach der Kampf angesagt.

Spielerische Freude

Gadgets sind derzeit in aller Munde und werten die Welt der Technik auf schöne Art und Weise auf. Jeder kann durch Gadgets seinen langweiligen Arbeitsalltag ein wenig abwechslungsreicher gestalten und wer bisher noch auf keines dieser nützlichen Teile zurückgegriffen hat, der sollte dieses Versäumnis schnell nachholen.

 

Gerade für den Computer gibt es unzählige tolle Gadgets, die nicht nur für Verwunderung, sondern in erster Linie für Begeisterung sorgen. Dabei machen die Gadgets einen riesigen Spaß und bestechen zudem durch ihre Funktionalität. Der potentielle Käufer sollte vielseitig interessiert sein und auch einen Hang zur Fantasie haben. Die Entwickler der Gadgets zeigen sich immer wieder äußerst kreativ und die Auswahl scheint unbegrenzt zu sein. So sitzen die meisten Menschen Tag für Tag unzählige Stunden an ihrem Computer und sind über jede Abwechslung froh. Doch welche Gadgets gibt es eigentlich für den Arbeitsplatz am Computer? Auf diese Frage gibt es viele Antworten!

 

Wie wäre es dabei zum Beispiel mit einer glitzernden Maus? Bei jedem Mausklick erleuchtet dieses nette Gadget in einer anderen Farbe und kann insbesondere die jüngeren Generationen auf Anhieb überzeugen. Ein Gadget gilt laut offizieller Beschreibung als raffinierter Gegenstand und sorgt im Hosentaschenformat für jede Menge Freude.

 

Selbst Glitzersteine finden bei Gadgets häufig Verwendung und wer auf USB Sticks in besonderen Formen steht, der wird ebenfalls durch diese kleinen Spaßartikel für den Computer glücklich werden. Die Shops haben auf diesen Trend längst reagiert und fast überall werden inzwischen solche Gadgets angeboten. Es gibt sogar Einkaufsplattformen, die sich ausschließlich diesen Produkten verschrieben haben und den Markt überraschend aufrollen konnten.

 

Der rote Teppich wurde für die Gadgets also längst verlegt und immer mehr Verbraucher entdecken die Vorzüge der lustigen Spielereien für sich. So eignen sich Gadgets für den Computer auch als Werbegeschenk. Die Kunden werden Freude daran haben und sich über diese Aufmerksamkeit freuen.

Alles andere als 0-8-15

Vom damaligen Windows 95 bis zum heutigen Vista Programm sind einige Jahre vergangen. In dieser Zeit haben die PC Systeme selbstverständlich nicht nur Veränderungen der Software erfahren: Auch die Leistung der Computer wurde um einiges angehoben. So lassen sich mit den PCs von heute hochauflösende Spiele sowie beeindruckende HD Filme genießen. Doch bei dieser Leistungssteigerung allein bleibt es nicht. Denn der Wunsch des PC-Nutzers, seine Arbeits- und/ oder Unterhaltungsplattform zu erweitern, scheint seit einiger Zeit immer größer zu werden. Denn dank sogenannter Gadgets, also kleinen technischen Helfern, bekommt der PC Nutzer die Möglichkeit, seinen Computer ganz nach seinen Bedürfnissen hin anzupassen. Was ein solches Gadget ausmacht, und wo es die diversen Unterstützer zu kaufen gibt, erläutert der folgende Abschnitt.

 
Um in den Genuss eines Gadget zu gelangen, muss der PC-Nutzer von heute eigentlich nur einen entsprechenden Händler wie etwa planetgadget.de besuchen – dies geht in diesem Fall nur auf dem elektronischen Wege, also dem Aufrufen der Webseite. Ansonsten bietet sich auch die Shoppingtour durch Elektromärkte wie Saturn, Media Markt usw. an. Letztere haben jedoch nur eine sehr stark begrenzte Gadget Auswahl und bieten zudem vorwiegend nutzerorientierte Gadgets wie USB-Verteilerbüchsen und Kartenlesegeräte an.

 
Wesentlich vielfältigere und vor allem “coole Gadgets” findet der Nutzer des weltweiten Webs: Planetgadget.de stellt natürlich nur eine der vielen Plattformen in Sachen coole Gadgets dar, kann mit seiner Produktvielfalt dennoch besonders bei jungen Menschen punkten.

 
Ein im wahrsten Sinne des Wortes cooles Gadget ist zum Beispiel der Mini-Kühlschrank. In diesem Gadget findet gerade einmal eine einzige Getränkedose Platz, wird allerdings per USB-Stromverbindung durchgehend kühl gehalten. Zudem sieht die PC-Erweiterung unheimlich stylisch aus und peppt den Arbeitsplatz am PC um einiges auf.
Weitere coole Gadgets sind zum Beispiel Raketenwerfer oder ferngesteuerte Autos, die direkt per PC gesteuert werden können.
Coole Gadgets findet man selbstverständlich nicht nur bei planetgadget.de: Schon das Googeln des Wortes “coole Gadgets” bringt dutzende Anbieter auf den Bildschirm – alternativ lohnt sich auch das Vorbeischauen bei Amazon.de!

Die ultimative Tastatur

Dieses technik Gadget ist ein Muss für jeden Pc Junkie, denn nun sind der Tastatur keine grenzen mehr gesetzt und Nerds aus der Ganzen Welt sind sich einig, dies ist die ultimative Tastatur.

Ich wil euch garnicht länger auf die Folter spannen, hier die ersten Bilder des Meisterwerks.

Die ultimative Tastatur

 

Sieht auf den ersten blick nicht so spektakulär aus, sie hat es aber in sich die gute.

Die ultimative Tastatur besteht nämlich nihct aus einfachen kunststoff Tasten wie gewöhnliche Tastaturen, sondern aus 113 kleinen OLED Screens. Jeder dieser kleinen Bildschirme kann individuell Programmiert werden und macht diese Tastatur somit zur ultimativen tastatur.

Die ultimative Tastatur OLED screens

Sie hat allerdings auch ihren Preis die gute “Optimus Maximus” so heißt sie nämlich die ultimative Tastatur, stolze 1800€ muss man hinlegen um dieses Prachtstück sein eigen nennen zu dürfen, wenn das nicht schockt, der findet sie hier bei Amazon oder kann sich hier noch einmal ein kurzes Video zur Optimus Maximus ansehen:

YouTube Preview Image

 

Vom PC zur Spielwiese

Was vor gut 30 Jahren als Revolution am Arbeitsplatz begann, endet in der Gegenwart mit der Mobilisierung in Richtung Notebook, Tablet-PC und Smartphone: Der PC gilt seit einigen Jahren als die ultimative Arbeits- und Unterhaltungsplattform, welche in der Vergangenheit nicht nur das Leben eines jeden Einzelnen, sondern vor allem die Kommunikation vereinfachte und als Grundlage jeglicher geschäftlicher Entwicklung galt. Vom damaligen PC ist heutzutage allerdings nur noch wenig zu sehen. Manche Tower sind bereits in schuhkartongroßen Gehäuse versteckt und der alles andere als platzsparsame Röhrenmonitor wurde durch flache TFT oder LCD Bildschirme weitestgehend ersetzt. Doch eine ganz entscheidende Rolle bei der Entwicklung des PCs nehmen sogenannte Gadgets ein. Das Wort Gadget bedeutet soviel wie technischer Helfer und beschreibt sehr gut die Funktion eines solchen Gadgets: Nach dem Anschluss (welcher stets per USB-Kabel erfolgt und ohne der Installation weiterer Software vonstatten geht) vereinfacht solch ein Gadget das Arbeiten am PC oder aber peppt den tristen Arbeitsalltag um einiges auf.

 
Demnach könnten sich Gadgets in zwei allgemeine Kategorien einteilen: Grafik-Tablets, Leselampen, USB-Ports und Eingabehilfen lassen sich als praktische und sehr arbeitsfördernde Gadgets bezeichnen. Mit solch einem Gadget können aufwendige Vorgänge schließlich deutlich vereinfacht oder wesentlich angenehmer gestaltet werden.
Dem gegenüber steht die zweite Gadget Gruppe: Die unterhaltsamen Gadgets. Ausgestattet mit einem Raketenwerfer, einer Leuchtreklame und dem Retro-Spiele-Joystick mutiert der PC schließlich weniger zur Arbeits- sondern vielmehr zur Unterhaltungsplattform.

 
Das Geschäft mit den technischen Helfern boomt übrigens enorm. Allerdings lassen sich die wahren Geheimtipps der Gadget Industrie nicht in den Auslagen der hiesigen Super- und Elektromärkte finden. Wesentlich anspruchsvollere Gadgets sind nämlich in Internet-Shops wie etwa planetgadget.de aufzuspüren. Zu den Highlights dieser Online Plattform gehören beispielsweise USB-Pantoffelwärmer, singende Tannenbäume oder der legendäre Mini-Kühlschrank!

 
PS: Solche Gadgets sind zwar durchaus für den Eigengebrauch geeignet, stellen allerdings auch ein geniales Geschenk dar. Außerdem kostet solch ein Gadget nur gut 10 bis 20€ und ist eine willkommene Abwechslung zu Parfüm, Krawatte & Co.

Mehr als PC

Der Computer stellt mittlerweile einen festen Bestandteil in nahezu jedem Lebensbereich des modernen Menschen dar. So lassen sich in keiner Firma die Aufgabenverteilung, Finanzpläne sowie Koordinations- und Kommunikationsaufgaben ohne der Unterstützung der technischen Helfer abhandeln. Doch nicht nur für den rein geschäftlichen Gebrauch sind PCs von großem Nutzen. So kann auch der Privatmensch in den Genuss einiger Vorteile gelangen, sobald er sich als PC-Besitzer bezeichnen darf und mit dem Computer etwas anzufangen weiß. Doch die klassischen Anwendungen wie das Erstellen von Dokumenten mit Hilfe von Word, Excel oder PowerPoint gehört längst zum alten Hut. Die Chancen des weltweiten Webs und die Möglichkeit, den PC als Unterhaltungsplattform nutzen zu können, sind nämlich deutlich in den Vordergrund gerückt.

 
Um den PC allerdings auch optimal nutzen zu können, lassen sich bereits etliche Zusatzgeräte, sogenannte Gadgets, auf dem IT-Markt finden. Das Wort “Gadget” ist mit “technischer Helfer” zu übersetzen und soll dem Besitzer, beziehungsweise dem Benutzer, das Arbeiten mit dem PC entweder vereinfachen oder noch attraktiver machen. Solch ein Gadget wird übrigens in der Regel per USB Verbindung (der Standardverbindung heutiger PCs) an den Rechner angeschlossen.
Die Artenvielfalt der Gadgets ist derzeit so groß wie nie zuvor. Im Bereich der “nützlichen Gadgets” lassen sich zum Beispiel Grafiktablets, USB Verteiler sowie USB Sticks und Leselampen finden. Solch ein Gadget kann natürlich nicht nur im Eigenheim, sondern auch im Büro genutzt werden.

 
Etwas weniger geeignet für den Einsatz am Arbeitsort sind jedoch alle unterhaltsamen Gadgets, die die PC-Arbeit nicht vereinfachen, sondern eher belustigen sollen. “Raketenwerfer”, Tassen- oder Handwärmer sowie wackelnde Hundestatuen oder verrückte LED Blinklichter können schließlich kaum als ein nützliches Gadget bezeichnet werden. Als Unterhaltungsmaßnahme lassen sich solche Artikel jedoch allemal nutzen und sind ihr – in der Regel sehr kleines – Geld durchaus wert.

 
Eine weitere Gadget Art stellen übrigens alle PC Artikel dar, die zwar die Bedienung des PCs vereinfachen, erweitern oder unterhaltsamer machen, allerdings keinen USB Anschluss benötigen. Dazu gehören zum Beispiel das Mauspad und Kartenlesegeräte. Die Anzahl der nicht-USB-relevanten Gadgets ist jedoch stark begrenzt und bei weitem nicht so umfangreich wie die Anzahl der Gadgets, die eine USB Verbindung benötigen.

Der individuelle Computer

Dass das Zeitalter des Computers angebrochen ist, lässt sich nicht mehr abstreiten. Denn die unzähligen PC Systeme lassen sich nicht mehr nur noch im Wohn- oder Schlafzimmer und im Büro in Form des klassischen PCs finden. So sind selbst kleinste Digitalanzeigen, Handys und selbstverständlich auch das Auto mit unzähligen Computern ausgestattet. Doch der klassische Computer, bestehend aus Tower, Monitor und Tastatur, nimmt nach wie vor einen zentralen Platz in der IT-Branche ein. Dieses zentrale Element lässt sich mittlerweile jedoch äußerst vielseitig und umfangreich individualisieren: Das Zauberwort lautet „Gadgets“.
Die Bezeichnung Gadget soll soviel wie Apparat oder technische Hilfsapparatur bedeuten. Diese Apparaturen gibt es zum einen für den klassischen PC, lassen sich mittlerweile jedoch auch fürs Notebook, Handy oder Digitalkamera kaufen. Ein extra Teleobjektiv ist streng genommen auch ein Gadget.
Bei den Gadget-Arten gibt es jedoch viele Unterschiede. So dürfen auch einige Software-Programme als Gadgets bezeichnet werden. Der folgende Text beschäftigt sich jedoch mit den Hardware Gadgets. Übrigens: Alle (Computer-) Gadgets haben eines gemeinsam. Sie lassen sich per USB Verbindung ganz bequem an den PC oder ans Notebook anschließen und in der Regel ohne zusätzlichen Software-Installationen benutzen.
Unter den Computer Gadgets gibt es im Allgemeinen jedoch zwei unterschiedliche Kategorien. So dienen einige Gadgets vielmehr zur Belustigung und Unterhaltung des Computer Nutzers und andere Gadgets vielmehr als sinnvolles Mittel, um die Arbeit am oder mit dem Computer vereinfachen zu können.
Zu letzterer Kategorie gehören zum Beispiel ein Grafik-Tablet und eine biegsame Lese-Lampe. So kann PC User ganz schnell als Zeichner tätig werden und auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Arbeit leisten.
Eindeutig eher auf Spaß und Unterhaltung zielen wiederum „Raketenwerfer“, „Spionagekamera“ und der „Retro Joy-Stick“ ab. Für die tägliche Benutzung eher ungebräuchlich, doch als Ablenkung und Auffrischung des langen Büro-Arbeitstags äußerst empfehlenswert.
Apropos empfehlenswert: Die vielen kleinen Computer Gadgets lassen sich auch optimal als Geschenk oder Mitbringsel überreichen!

Plasma oder LCD TV

Wer auf der Suche nach einem neuen Fernseher ist, stellt sich unweigerlich die Frage, ob eher einem LCD TV oder einem Plasma TV der Vorzug gegeben werden sollte. Pauschal beantworten lässt sich diese Frage leider nicht, die Wahl eines Fernsehers hängt in jedem Fall von seinem Einsatzgebiet ab.

Fernseher

O. Fischer / pixelio.de

Ein Plasma TV profitiert vor allem durch seine sehr natürliche Farben und einen unerreichten Schwarzwert. Da das Bild bei dieser Technik selbstleuchtend ist, ist keine zusätzliche Hintergrundbeleuchtung nötig. Schwarze Bildbereiche bleiben deshalb auch tatsächlich schwarz und gehen nicht ins Graue über. Auch die Reaktionszeiten sind bei einem Plasma TV kein Thema. Gängig sind hier Werte von etwa 0,1 ms, was das menschliche Auge überhaupt nicht mehr wahrnehmen kann. Der größte Nachteil bei einem Plasma TV sind die Farben, die nicht über die hohe Leuchtkraft eines LCD TV verfügen. Vor allem sehr lebendige Szenarien werden deshalb auf einem Plasma TV weniger akkurat angezeigt. In erster Linie eignet sich ein Plasma TV deshalb für Filmfreunde und profitiert stark von dunklen Räumlichkeiten.

Moderne LCD Fernseher konnten in den letzten Jahren dank der LED-Technik zu der Bildqualität der Plasma Fernseher aufschließen. Der Schwarzwert der Geräte hat sich ebenso gebessert wie der Kontrast. Darüber hinaus sind die sehr leuchtstarken Farben und die Schärfe eines LCD TV bisher unerreicht. Vor allem für Freunde von Videospielen ist ein LCD TV deshalb allererste Wahl. Doch auch Freunde von Filmen werden mit einem solchen Fernseher viel Freude haben. Da ein LCD TV im Gegensatz zu einem Plasma Fernseher keine Glasscheibe benötigt, machen die Geräte sich vor allem in hellen Räumen bezahlt. Das Display spiegelt hier bei Weitem nicht so stark wie das eines glasgeschützten Plasma Fernsehers.

Preislich gibt es heutzutage kaum noch Unterschiede zwischen den Technologien, darüber hinaus werden alle Extras bei den unterschiedlichen Fernsehern unterstützt. Beim Fernseher Kauf sollten Anwender ihre Wahl deshalb ausschließlich nach dem Einsatzgebiet treffen.

Freiheit

Für die meisten von uns gehört es zum Alltag und viele können gar nicht mehr ohne. Die Rede ist vom Internet. Millionen Menschen in Deutschland nutzen das Internet. Und egal, ob man zu Hause surft oder unterwegs, ein Leben ohne Internet ist kaum noch denkbar. Dennoch wünscht man sich oft, dass das Internet überall verfügbar wäre. Gemütlich im Kaffee sitzen und die Mails checken, wäre doch allzu praktisch. Damit könnte jeder überall erreichbar sein, ohne das großartige Kosten entstehen. Bereits für 5 bis 10 € im Monat gibt es Internetflats für das Smartphone. Auch die Notebooksticks, mit denen man ins Netz kommt, kosten ca. 20€ pro Monat, weitere Informationen findet man auf www.modellflugjugend.de/surfsticks-fuer-mobiles-internet .

 

Erreichbarkeit erhöhen und immer up to date sein

Das Internet eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Wer sich tagesaktuell informieren mag, der kann entweder auf Zeitungen setzen oder im Netz die wirklich aktuellen News erfahren. Und oft kostet das keinen Cent. Um sich abzusichern haben die Betreiber solcher Sticks folgende Klausel in den Verträgen integriert. Sobald ein bestimmtes Volumen überschritten wird, muss der Kunde mit einer sehr langsamen Internetleitung auskommen. Doch für das mobile Surfen ab und zu reicht bereits die günstigste Variante. Mobiles Internet zu bestellen geht auch ohne Probleme. Entweder man kauft den Stick direkt im Laden z.B. bei Tchibo oder man bestellt online. Die Tarife variieren. Daher lohnt sich ein Vergleich.

Handy und Internet

Das mobile Zeitalter ist nicht mehr aufzuhalten. Heutzutage trifft man sich virtuell bei Facebook und Co. Und alle die, die nicht in den sozialen Netzwerken sind, die fühlen sich schnell als Outsider. Um an dem virtuellen sozialen Netzwerk teilzunehmen reicht es leider nicht, wenn man einmal am Tag alle Nachrichten liest. Wer dabei sein will, der möchte überall auf die neusten Kommentare und Spieleeinladungen reagieren können. Um diese Erreichbarkeit zu gewährleisten, reicht bereits ein halbwegs aktuelles Handy aus. Am besten sind natürlich Smartphones dafür geeignet. Mobiles Internet kann also für jeden ganz individuell zugeschnitten werden. Reist man z.B. viel durch Deutschland und möchte auf den langen Fahrten in der Bahn im Internet surfen, dann kann man entweder darauf hoffen, dass es kostenloses WLAN im Zug gibt oder man bestellt wie oben beschrieben einen Stick fürs Notebook. . Interessante Informationen und Tarife finden Sie unter www.mobiles-internet-flatrates.de .

 

Smartphones

Der Telekommunikationsmarkt ist so vielschichtig und ausgewachsen wie nie zuvor. Und dennoch scheinen IT- und Kommunikationsbranche weiterhin zu wachsen. So sorgen immer wieder neue Smartphone Modelle, revolutionäre Techniken und angekündigte Zusammenarbeiten für großes Interesse auf Seiten der Kunden. Um einen kleinen Überblick über die derzeitigen Alleskönner zu geben, sind in den folgenden Zeilen ein paar der wichtigsten Errungenschaften der aktuellen Handy-Technik aufgezählt.

Smartphone mit Hülle

Peter Strauch / pixelio.de

Einen Klassiker und Dauerbrenner stellt zum Beispiel nach wie vor das iPhone aus dem Hause Apple dar. Denn das High-End Smartphone vereint nicht nur besonders lobenswerte Hardware, sondern eine ebenfalls sehr ausgefeilte Software in einem sehr attraktiven Gehäuse. So lässt sich mit dem aktuellen iPhone 4S sogar reden! “Siri” macht’s möglich. Auch das Betriebssystem “iOS” hebt den iPhone Spaß um einiges an. Doch neben dem iPhone gibt es natürlich noch viele weitere Smartphone Modelle.
So gilt der südkoreanische Global-Player Samsung derzeit als besonders gefragt. Denn mit der “Galaxy” Reihe setzte Samsung gleich mehrere Meilensteine der Handy-Geschichte. So bietet das Smartphone “Note” beispielsweise einen besonders großen Bildschirm (5,3 Zoll) und das “Galaxy S 2″ eine äußerst gute Komplettausstattung samt AMOLED Bildschirm, 16 GB Speicher und vielem mehr!
Des Weiteren ist Samsung für ein besonders gutes Preisleistungsverhältnis bekannt. Denn während das iPhone 4S bis zu 850€ kosten kann, übersteigen die Preise der aktuellen Samsung Geräte nicht die 550€ Grenze!
Neben Samsung und Apple gilt übrigens HTC als weiterer Konkurrent in Sachen Smartphone-Produktion und Vertrieb. Denn mit den Modellen “Titan”, “Radar” und “Sensation” lieferte der taiwanesische Elektro-Riese nicht nur klangvolle Smartphone Namen! Denn für leistungsstarke Kameras, beeindruckende MP3-Player und zusätzliche Benutzeroberflächen (“Sense 4.0″ stellt derzeit die aktuellste Version dar) erntet HTC weltweites Ansehen. Die Führung hat jedoch Google (in Kooperation mit Samsung) übernommen: Mit dem Galaxy Nexus i9250 darf nämlich erstmals das brandneue Betriebssystem Android 4.0 genutzt werden!

Gadgets für PC und Laptop

Solange es kalt ist – und vielen Frauen ist bekanntlich fast immer kalt – wünschen sich viele Menschen warme Füße. Vor allem bei der Arbeit am PC frieren die Füße doch recht schnell. Jetzt wird es Zeit für die USB-Fußwärmer! Dieses praktische Gadget besteht aus Teddyplüsch und einem per USB betriebenen Heizelement im Inneren. Der USB-Anschluss des Gadgets dient nur zur Stromversorgung, die Fußwärmer lassen sich also auch an Autoradios, Fernsehgeräten oder Stereoanlagen mit USB-Port benutzen!

coole Gadgets

miraliki / pixelio.de

Coole Gadgets – wer denkt dabei nicht zuerst an einen Kühlschrank? Und tatsächlich, der USB-Kühlschrank kühlt eine Dose Cola ohne extra Stromverbindung zur Steckdose. PC Gadgets wie der USB-Raketenwerfer dienen hingegen nicht zur Kühlung sondern zum Ärgern des Büro-Kollegen. Eine PC-Software steuert den Abschusswinkel kleiner Schaumgummigeschosse und sorgt für martialischen Abschluss-Sound des Gadgets. Ebenfalls per USB mit Strom versorgt werden PC Gadgets wie der USB-Kaffeetassenwärmer – ein Heizelement und eine Aluminiumtasse sorgen stets für warme Getränke am Arbeitsplatz. Wer Tiere mag, wird coole Gadgets wie das USB-Hamsterrad lieben – ein Stoffhamster rennt passend zur eigenen Tippgeschwindigkeit im Rad umher und sorgt dafür, dass Freunde solche PC Gadgets auch haben wollen.

Eine saubere Sache sind coole Gadgets wie der USB-Handstaubsauger. Dieser entfernt störende Krümel und Fussel vom Arbeitsplatz und aus der Tastatur, dank USB-Anschluss sind hier Batterien oder eine Steckdose überflüssig. Ebenfalls praktisch als PC Gadgets sind USB-Ventilatoren – im Sommer ist so eine willkommene Abkühlung garantiert – coole Gadgets sorgen eben auch für coole Arbeitsumgebungen. Schon MacGyver wusste, wie wichtig das Schweizer Taschenmesser als Gadget ist. Die moderne Variante des Gadgets enthält nun auch einen USB-Stick für die Datenübertragung, was das Gadget noch viel sinnvoller erscheinen lässt. Moderne MacGyvers können also auch digitale Bomben entschärfen und am PC basteln. PC Gadgets gibt es tatsächlich in jeder Bauform – so auch den putzigen Weihnachtsmann, der, an den USB-Port angeschlossen, Weihnachtslieder auf einem Schlagzeug trommelt. Oder Gadgets wie das USB-Aquarium, das mit sanfter Beleuchtung für Entspannung sorgt. Coole Gagdets können übrigens Musik machen – das USB-Schweinchenradio bekommt seine Energie aus dem USB-Port und sorgt für Musikunterhaltung. Unter dem Ringelschwänzchen das Gadgets versteckt sich sogar ein Line-In-Anschluss für den MP3-Player. Coole Gadgets eigenen sich also für jedermann, die meisten Geräte erfordern nur einen USB-Anschluss und funktionieren daher sogar am LCD-TV wenn es einen USB-Port bietet.

Die besten Apps – Tuning für Smartphones!

Smartphones kommen heutzutage nicht ohne Apps und Widgets aus. Hinter dem Kürzel “Apps” verbirgt sich das englische Wort “applications” und es bedeutet so viel wie Anwendungen. Wer Apps hat, kann bequem direkt über die mitgelieferten Widgets – dazu passende Symbole innerhalb des Handymenüs – darauf zugreifen und wird sofort mit dem hinterlegten Dienst verbunden. Apps mit den zugehörigen Widgets gibt es für alle möglichen und unmöglichen Gelegenheiten. Hier die wichtigsten Apps und Widgets im Überblick:

Wo ist der nächste Bankautomat? Eine Situation, die alle kennen! Hier hilft den Smartphones die App Cash Pool. Bei Cash Pool handelt es sich um einen Zusammenschluss mehrerer deutscher Banken, die ihren jeweiligen Kunden kostenlose Bargeldabhebung ermöglichen. Bevor man also zu hohem Gebühren bei fremden Bankhäusern Geld abhebt – schnell via GPS und die Cash Pool App den Standort ermittelt und die Hausbank genutzt. Praktischer geht es nicht! Apps und Widgets anderer Banken gibt es natürlich auch.

Widgets auf dem iPhone

Kigoo Images / pixelio.de

Hunger? Die Burger – King App! Die Burger-King App zeigt nicht nur den nächsten Standort einer Burger King Filiale an, sondern liefert auch gleich einige Gutscheine und Rabattmarken mit. Die werden einfach an der Kasse auf den Smartphones vorgezeigt.

Stau? Nimm die Bahn! Wenn die Autobahn mal wieder verstopft ist, zeigt die App der Deutschen Bahn schnelle Alternativverbindungen an. Und für regelmäßige Nutzer der Bahn – und weil es bei der Deutschen Bahn leider ebenso häufig vorkommt – zeigt die App auch die aktuellen Verspätungen auf der ausgewählten Streckenverbindung an. Damit man dann auf das Auto ausweichen kann…

Smartphones von Sportfans benötigen die Kicker-App! Hier wird über aktuelle Spielstände und Hintergründe gleichermaßen sofort berichtet. Schneller kann man an aktuelle Spielergebnisse nicht herankommen. Der Traum eines jeden Fußballfans!

Eine der nützlichsten Apps für Smartphones überhaupt: Die Taschenlampe-App! Genutzt wird die Blitzlichteinrichtung der Handykamera im Dauerbetrieb. Ob man nun den Wohnungsschlüssel in der Dunkelheit fallengelassen hat, eine Glühbirne wechseln muss oder auf dunklen Namensschildern den richtigen Klingelknopf sucht – die Taschenlampe-App hilft und sorgt sofort für strahlend helles Licht.

Der beste Laptop – Notebook oder Macbook?

Notebooks sind derzeit sehr beliebt. Denn das Notebook darf nicht nur als Arbeits- sondern auch als Unterhaltungsplattform genutzt werden. So können Filme angesehen, Spiele gespielt und im weltweiten Web gesurft werden – ganz mobil und unabhängig. Doch bei der eigentlichen Art der Notebooks gibt es für viele Personen nur eine „wahre“ Notebook Art: Das Macbook.
Ein Macbook ist grob gesagt ebenfalls ein Notebook, stammt jedoch vom Elektroriesen Apple und unterscheidet sich von den aktuellen Geräten in vielen Merkmalen. Welche dies sind, verraten die folgenden Zeilen.

Macbook

berlin-pics / pixelio.de

Das klassische Notebook (welches auch oftmals als Laptop bezeichnet wird, der Begriff „Laptop“ jedoch immer seltener benutzt wurde und deswegen nur noch selten anzutreffen ist) ist im Vergleich zum Macbook etwas leistungsschwacher. So befinden sich in manchen Notebook, beziehungsweise Laptop, Modellen zwar bereits hochmoderne CPU, RAM und ROM, doch in der Regel übertrifft de Ausstattung eines Macbooks die eines Notebooks um Längen. So befinden sich ein Prozessor mit einer Mindesttaktung von 2,3 GHz pro Prozessorkern, ein 4 GB großer Arbeitsspeicher und eine 500 GB interne Festplatte im Inneren des Apple Geräts. Durch die Konfigurationsmöglichkeit des Apple Shops darf sich der Kunde sein Macbook allerdings ganz nach Belieben zusammenstellen. So kann er sich sogar ein Macbook mit einem vierkernigen Prozessor, einen leistungsstarken Intel HD Graphics 3000 Chip samt eigenem Prozessorantrieb und einer 750 GB Festplatte zusammenstellen! Außerdem hat der Käufer stets die Wahl zwischen der Bildschirmgröße: Die Macbook Pro Reihe bietet zum Beispiel 13, 15 und 17 Zoll große Modelle an!
Des Weiteren gibt es noch die Macbook Air Serie: Diese kleinen Alleskönner sind mit Netbooks zu vergleichen, besitzen allerdings die Leistung eines gängigen Note- oder Laptop Geräts. Außerdem sind die „Air“ Modelle nur rund 17 Millimeter dick und wiegen schlappe 1008 Gramm!
Übrigens: Apple Nutzer können aufgrund des Betriebssystems „iOS“ lediglich mit Apple-Software-Programmen arbeiten. Das Benutzen von Word oder Excel ist also nicht möglich! Allerdings hat Apple bereits eigene (ebenfalls sehr komfortable) Schreibprogramme herausgebracht. Leider lassen sich die erstellten Dateien des Macbooks nicht mit dem Windows-Rechner im Eigenheim oder Büro bearbeiten!
Außerdem unterscheidet sich der Preis zwischen klassischem Laptop und Apple Gerät: Ein Macbook Air kann schnell bis zu 1.500€ kosten! Die Pro Version schlägt sogar mit 2.500€ in der hochwertigsten Ausführung zu Buche!

Coole Gadgets für den Winter

Von Gadgets ist man einiges gewöhnt: sie liefern unglaubliche Effekte und sind oft geradezu verblüffend. Oft sind sie aber auch verblüffend praktisch. Für die unterschiedlichsten Lebenslagen gibt es coole Gadgets, also auch für den Winter. Das Gadget hält sich jedoch vorwiegend indoor auf. Aber auch hier gibt es genügend Anwendungsbereiche.

Coole Gadgets gegen das Frösteln

Dummerweise stehen die meisten PC nicht neben der Heizung und das lange Sitzen kühlt aus. Das Gadget für den PC ist gottlob aber schon lange ein Standard. USB-Fußwärmer in kuscheligen Füßlingen und der USB-Kaffeewärmer gehören schon längst zum Repertoire jedes Users, nun kommen noch die beheizbare Tastatur (die im Sommer auch auf Kühlung umgestellt werden kann), und die Infrarot-Wärme-Maus dazu – coole Gadgets, die auch bei Energiespar-Ambienete das Surfen im Internet angenehm wohlig machen. Ebenfalls seit Jahren ein Hit unter den Gadgets: die Kuscheldecke mit Ärmeln für den horizontalen Aufenthalt auf der Couch. Eher symbolisch wirkt das virtuelle Kaminfeuer als iPhone App. Das Gadget mit richtiger Flamme gibt es als Bio-Ethanol-Feuerschale ohne Verbrennungsrückstände.

infarot Computermaus

A. Reinkober / pixelio.de

Coole Gadgets outdoor

Keine Sorge, auch outdoor sind Gadgets dein Freund und Helfer. Scottevest bietet die ultimative Winterjacke, die nicht nur beste Thermobedingungen für den Träger, sondern auch für alle mitgeführten Geräte bietet. Da hat es auch das Handy schön warm. Coole Gadgets sind auch die A-Gloves: diese Handschuhe gleiten so leicht über Oberflächen, dass Touchhandy oder iPad auch unterwegs benutzbar bleiben. Für das Musikhören werden wieder die guten alten Kopfhörer bemüht, jetzt aber als puschelige ifrogz Fellkopfhörer im bunten Design. Sehr praktische Gadgets sind auch der Sturmschirm, das Kettenfahrrad oder die Pfotenwaschanlage für das Haustier.

Gadgets für die Schneeballschlacht

Das ultimative Gadget für die angesagten Winterfreuden ist der Snowball Blaster mit 15 Metern Reichweite und drei Schneebällen im Magazin. Diese wiederum werden mit dem Gadget “Schneeballzange” genormt geformt. Unfair, aber cool.